Filter
Beliebteste Name A-Z Name Z-A Preis aufsteigend Preis absteigend Neuheiten zuerst
2 Artikel
Monde des Fleurs LA BELLE Infinity Rose in Dunkel Gelb Monde des Fleurs LA BELLE Infinity Rose in Dunkel Gelb
149,99 €
inkl. 19% MwSt.
Monde des Fleurs LA BELLE Infinity Rose in Türkis Monde des Fleurs LA BELLE Infinity Rose in Türkis
149,99 €
inkl. 19% MwSt.

Ein Drittel seines Lebens verbringt der Durchschnittsmensch im Schlaf. Dennoch hat man sich früher weitaus weniger Gedanken um die Gestaltung des Schlafzimmers gemacht als heute. Es hatte einen Zweck zu erfüllen, man achtete bei der Auswahl von Matratze und Bettrost auf einen gewissen Komfort, außerdem musste es ausreichend Stauraum bieten. Doch diese Zeiten haben sich grundlegend geändert, ob konsequenter Frühaufsteher oder Langschläfer, ob man mit den Hühnern ins Bett geht oder vor dem Einschlafen noch einen spannenden Roman verschlingt, ob malerisches Himmelbett, japanisches Futon oder neueste Technik in einem individuell angepassten Box-Spring-System, guter, gesunder und entspannter Schlaf kann sich nur dann einstellen, wenn auch die Atmosphäre stimmt. Dazu gehört die trendige Kommode „Lizzy“ oder „Tom“ bzw. die verspielte Variante in blütenreinem Weiß, in der sich Wäsche und Strümpfe perfekt verstauen lassen, dazu gehört als Alternative zu einem Kleiderständer oder Stummen Diener auch ein hübscher Stuhl, Hocker oder eine Bank, auf der man getragene Kleidung ablegen kann, vom flippigen Zebramuster mit passendem Pouf bis zum urgemütlichen Ohrensessel, bezogen mit Bordeaux-farbenem Polyester ist beinahe alles möglich. Eventuell wäre auch ein Paravent sinnvoll, mit dem Bereiche, die man nicht ständig im Blick haben möchte, z.B. einen Computer-Arbeitsplatz, abschirmen kann. Darüber hinaus bekommen auch vermeintliche Kleinigkeiten eine große Bedeutung, es ist einfach unbefriedigend, wenn keine ausreichende Anzahl Garderoben-Haken zur Verfügung steht, wenn nirgendwo ein stilvolles Tischchen bereitsteht, um den abgelegten Schmuck, Handy oder Papiertaschentücher aufzunehmen. Nicht nur für die „Dame des Hauses“ ist ein toller Spiegel, vielleicht sogar ein Standmodell, unverzichtbar.