Suche
Einkaufswagen
Wird geladen..

Max Bill und der Ulmer Griff

Erstellt am: 15.01.2019

Die Geschichte von Max Bill und dem Ulmer Griff

Entdecken Sie jetzt den ULMER GRIFF von Max Bill BY GRIFFWERK

Nicht nur das Design stimmt bei dem Ulmer Griff, sondern auch die Haptik.Die Historische Entwicklung dieses Meisterstücks ist einfach außergewöhnlich und nicht mit anderen Griffgarnituren zu vergleichen.Nur diesem GRIFF ist es gestattet, (durch die max, binia + jakob bill stiftung, Aldigenswil) sich ULMER GRIFF zu nenne und die Signatur der historischen Figur Max Bill zu tragen.Hier erhalten Sie nicht nur einfach eine Griffgarnitur, sondern Design, Funktionalität und eine weitgehende Geschichte, die Sie faszinieren wird.

Max Bill Ulmer Griff

Max Bill, der ehemalige Bauhausschüler, entwarf dieses architektonische Konzeptund war sogar von 1953 bis 1956 Gründungsrektor dieser Hochschule.Die Ulmer HfG gilt zudem bis heute als das internationale Designinstitut nach dem 2. Weltkrieg. Die Geschichte zum Ulmer Griff von Max Bill beginnt in den 50er Jahren.Er entwirft mit dem Student Ernst Moeckel einen Türgriff für das Hochschulgebäude.Damals hat sich keiner träumen lassen, dass die Form und das Design so beliebt und begehrt sein werden.Bild:

Rechts: Max Bill, Photographie von Ernst Scheidegger ca. 1955/56 mit freundlicher Genehmigung:copyright max, binia +  jabob bill Stiftung/vg bild-kunst, bonn sowie copyright Ernst Scheidegger, StiftungErnst Scheidegger-Archiv

Max Bill und der Ulmer Griff
Max Bill und der Ulmer Griff

Der Original Ulmer Griff wurde streng mathematisch berechnet.Immer kleiner werdende Ellipsen bildeten das Griffteil und formten sich zu einem eleganten Boden.Max Bill verzichtete auf eckige Kanten oder den einen „Knick“ in der LinienführungDies führt heute zu einem weichen und stimmigen Griffbild, das zeitlos und klar zugleich wirkt.

Archiv-Zeichnung (ca. 1954)copyright max, binia +  jabob bill Stiftung, Adliggenswil/vg bild-kunst, bonn



Um dieses Designstück zu wahren und wieder aufleben zu lassen,hat der Premium Hersteller GRIFFWERK, anlässlich der Renovierung und Wiederbelebung des Gebäudekomplexes,den Kontakt zu dem Sohn Herrn Dr. Jakob Bill aufgenommen.Die Formen und die Haptik des Ulmer Griffs wurden hier genauestens recherchiertund mit intensivster Entwicklungsarbeit und der Unterstützung von Designern wiederhergestellt.Die Form des Originals sollte hierbei exakt erhalten bleiben,jedoch sollten die Funktionalität und die technischen Anforderungen dem 21. Jahrhundert entsprechen.Das ist GRIFFWERK perfekt gelungen.Der Ulmer Griff wurde lediglich um den Faktor 1.08 vergrößert und minimal angepasst.Jedoch wurde die Funktionalität verbessert. Sie können dieses Designstück, dank der Klasse 4 zertifizierten Rosette,auch für den Objektbereich oder einen Ganzglastürbeschlag nutzen.

Max Bill und der Ulmer Griff
mein_wohndesign24_de_LOGO
Unsere Seite verwendet Cookies für Analysezwecke. Wir nutzen diese Daten, um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis und mehr Funktionen zu bieten.