Lust auf lichtes Wohngefühl?

15.01.2019

Lichtdurchflutetes Interieur ist heute Vielen bei der Neugestaltung ihrer Räumlichkeiten wichtig. So auch Jette Joop. Unter Gestaltung versteht die deutsche Schmuck- und Modedesignerin das bewusste Lenken von Licht. Die richtige Gestaltung zieht sich durch bis ins Detail. Auch der kleinste Türbeschlag wird optimal an die Führung des Lichts angepasst so dass im Ganzen eine strahlend helle Raumarchitektur entsteht.

Jette Joops Tätigkeit als Schmuckdesignerin lässt sich gerade bei den feinen Akzenten deutlich erahnen. Aber auch Einflüsse aus dem Automobil- und dem Mode-Design sind klar erkennbar und machen die faszinierende Vielfältigkeit Joops Designsprache aus. Hier trifft mattierter Edelstahl auf diamantengleiche Schliffe und Kanten. Die gesamte Kollektion setzt auf Ordnung und visuelle Reduktion und schafft so eine Raumanmutung die edel, elegant sowie selbstbewusst und souverän erscheint.

Jette Joop Schiebetür

Beschläge: Der Schmuck der Tür

Ein Türbeschlag steht optisch sowie haptisch als Wertvorhersage für einen Raum. Er gibt schon vor dem Eintreten viel über die Individualität des Bewohners preis, ein Griff ist gewissermaßen der Schmuck der Tür. Joops Entwürfe übersetzen alte Ideen in zeitgenössisches Türgriff-Design. Feine Materialität geht dabei Hand in Hand mit hoher Handwerkskunst. Die trigonale Form der Griffe schmeichelt bei jedem Öffnen und Schließen der Türe der Hand.

Jette Crystal ist wie der Name schon vermuten lässt an den Look eines akkurat geschliffenen Edelsteins angelehnt. Der Griff ist dabei der unberarbeitete Rohdiamant welcher mit seinem matten Look puristisch und modern wirkt. Seine Dreiecksform bietet ein einmaliges Handgefühl. Der harmonische Bogen des Griffes geht am Ende in eine kristalline Form über und ist handwerklich fein geschliffen, sowie aufwändig poliert. Dieser feine Akzent wirkt wie die Spitze eines Kristalls welcher sich unter dem Griff verbergen könnte und nur darauf wartet, entdeckt zu werden.

Jette Vision sticht durch eine geradlinige und klare Struktur hervor. Die geometrische Form des Griffes wirkt geradezu förmlich streng und abgeklärt aber gleichzeitig auch samtig weich. Die Grifffläche ist diagonal getrennt und zu gleichen Teilen poliert wie mattiert. Die geschliffene Hälfte spielt mit dem Raumlicht und verleiht dem Griff eine markante Kontur. Das bewusste Lenken von Licht spiegelt Jette Joops Verständnis von Gestaltung in Vollendung wieder.

Jette Vision Griffmuschel ist ein reizvoller Kontrast für jede Glastür. Der Griff entfaltet seine ästhetische Wirkung im gebürsteten Edelstahl und minimalistischen Design. Unterbrochen wird diese visuelle Ordnung lediglich durch eine feine Abschrägung der glatten Fläche. Der Einschliff wirkt durch eine glatte, geschliffene Oberfläche bewusst konträr. Wo sich der gesamte Griff von einfallendem Licht unberührt zeigt da nimmt dieser feine Akzent es auf und wirft es fast schon verspielt zurück.


 Großzügiges Wohnambiente dank Licht-Architektur

Bei moderner Raumgestaltung dreht sich alles um eine großzügige Raumwirkung und lichtdurchflutete Wohnungen. Natürliches Tageslicht zu nutzen war schon immer fester Bestandteil der Wohnkultur. Jette Joop greift bei der Licht-Architektur vor allem auf Glastüren zurück um Räume angemessen zu inszenieren. Gerade das Verbinden von mehreren Räumen wird so möglich und es entsteht ein offenes und großzügiges Wohnambiente. Durch eine verlängerte Blickachse fluten Sie auch bisher dunkleren Räumen mit Licht und schenken ihnen so Wärme und Helligkeit. Das exzellente Produktdesign der Kollektion erzeugt durch das Spiel mit Licht und Reflexion ein visuell geprägtes harmonisches Gesamtbild.

Auch die inneren Werte zählen

Für die Griffwerk Kollektion von Jette Joop werden nur feinste Materialien verwendet. Diese bieten Langlebigkeit und erfüllen darüber hinaus auch alle Sicherheitsstandards:

  • Fertigung der Türen aus Einscheiben-Sicherheits-Glas (ESG)
  • Veredelung durch keramischen Siebdruck und hochwertige Lasertechnik
  • Bohrfreie Befestigung ermöglicht Montage als Dreh- oder Schiebetür

Die mattierte und dadurch elegant semitransparente Ganzglastür Jette Rutil erlaubt das Abtrennen zweier Räume ohne den Lichtfluss zu stoppen. Erreicht wird diese matte Milchglas Optik durch ein hochwertiges keramisches Siebdruckverfahren. Die auf den ersten Blick willkürlich verlaufenden, klaren Streifen welche die Tür vertikal durchziehen erinnern stark an die Struktur eines Minerals aus der Schmuckherstellung.

Der Name der Tür bestätigt diese Vermutung und lässt erahnen an was die Designerin die ästhetische Wirkung des edlen Dekors anlehnt: das Mineral Rutil. Diese Formensprache der sich überschneidenden Linien macht die Tür zu einem Schmuckstück das sich perfekt in ein modernes, puristisches Wohndesign einfügt.

Hier gehts zum Produkt.

GRIFFWERK Ganzglastür JETTE Vision

griffwerk jette joop wave

Eine Glastür schafft einen lichtdurchfluteten, offenen Raum. Jette Vision wirkt sich dazu durch Veredlung mit Lasertechnik noch dynamisch auf das Lichtbild aus. Die facettenreiche weiche Wellenform wirft ein aufregendes Spiel aus Licht und Schatten durch die Tür welches den angrenzenden Raum vollkommen differenziert neugestaltet.

Die Tür wirkt dadurch wie ein Raumgemälde, dass sich aktiv in den modernen Look der Räume einarbeitet. Die fein gelaserten Linien scheinen fast schon die Zweidimensionalität aufzuheben und der Tür eine unglaubliche Tiefe zu verleihen.

mein_wohndesign24_de_LOGO
Unsere Seite verwendet Cookies für Analysezwecke. Wir nutzen diese Daten, um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis und mehr Funktionen zu bieten.