WPC-Massivprofil

Das Vollprofil ist ein echter Alleskönner. Mit 0% Gefälle und einer zuverlässigen Ummantelung halten die WPC-Vollprofile den Witterungen stand.


Wie der Name schon sagt, unterscheidet man bei WPC-Dielen zwischen den Profilarten „Massiv“ und „Hohlkammer“Das Vollprofil kennzeichnet üblicherweise die hochwertigere Terrassendiele. Sie ist deutlich schwerer und formstabiler als die Basis-Variante.Das ist deshalb von großer Bedeutung, weil die Unterkonstruktion, genauer gesagt, die Abstände der jeweiligen Konstruktionsbalken entsprechend danach ausgerichtet werden müssen. Will heißen, unabhängig von der Art des Untergrundes, ob ein komplett neues Fundament auf unbefestigtem Erdreich errichtet oder ob auf einem bestehenden Fundament aufgebaut wird bzw. ein alter Terrassenbelag renoviert werden soll, bei den Dielen aus Vollmaterial müssen die Balken nicht so dicht beieinander liegen. Zudem spart man sich u.U. die Abschluss- bzw. Winkelprofile, bei einer großen Terrasse ein nicht zu unterschätzender Faktor. Ein weiteres entscheidendes Argument für das Massivprofil ist die höhere Belastbarkeit und die deutlich längere Lebensdauer, gleichgültig für welchen unserer Lieferanten, Fiberon oder UPM, Sie sich entscheiden. Die Garantiezeit beträgt stolze 25 Jahre. Nicht zu vernachlässigen ist die Lage der Terrasse, im Osten oder Norden trocknet das Material wesentlich langsamer ab. Das macht der besonders feuchtigkeitsbeständigen Diele aus WPC-Vollmaterial wenig aus.