Alle Ergebnisse im Bereich "WPC-Hohlkammerprofil"


Ob Massivprofil oder Hohlkammerprofil, das Ausgangsmaterial WPC mit der geschlossenen Oberfläche bzw. der komplett geschützten Faser bleibt gleich. Somit mehr oder weniger auch die Produkteigenschaften bzw. -vorteile hinsichtlich Pflegeleichtigkeit, Fleckenbeständigkeit, hoher Schlagbeständigkeit und Rutschfestigkeit. Auch das Argument, dass es sich um ein ausgesprochen umweltfreundliches Produkt, weil aus Recycling-Material hergestellt bzw. problemlos recyclingfähig, trifft für beide Dielen zu. Selbstverständlich ist das innen teilweise hohle Material preiswerter, aber auch leichter. Folglich ist es bei extremen Belastungen nicht ganz so stabil, was wiederum bedeutet, dass die Unterkonstruktion anders aufzubauen ist als beim Massivprofil. Die Abstände der Konstruktionsbalken müssen entsprechend geringer sein. Die Garantiezeit der Hersteller für die Hohlkammerprofil-Dielen beträgt üblicherweise ca. 10 Jahre. Darüber hinaus ist es ratsam, mächtige Kratzer zu vermeiden. Nicht nur aus optischen Gründen benötigen die offenen Hohlkammerdielen Abschluss- und Winkelprofile. Für das Gefälle, in das die neue Traumterrasse verlegt werden soll, ist die Art des Profils bei unserem Premiumhersteller UPM dagegen unerheblich. Mit beiden Varianten ist ein Null-Grad-Gefälle möglich.