PARADOR Designboden Modular ONE Pinie Rustikal Grau LD

Ihnen hat „Fusion Grey“ zu wenig Charme, „Eiche Urban Grau “ zu viel Holz-Optik? Dann ist die angesagte, hellgraue Pinie Rustikal Grau vielleicht Ihr Traumboden. Die Modular ONE Designdielen haben auch sonst jede Menge zu bieten, von A wie angenehm fußwarm und leise bis W wie weichmacherfrei und wohngesund.

Dielenmaß: 1285 x 194 x 8 mm

Weitere Detailbeschreibung
  • Wohngesund und weichmacherfrei
  • Leise und fußwarm
  • Authentische Optik und Haptik
  • Integrierte Trittschalldämmung aus Kork
Weitere Highlights
34,19 €/m²
inkl. 19% MwSt.
49,00 € Versandkosten in DE

PARADOR Designboden Modular ONE Pinie Rustikal Grau LD

Ihnen hat „Fusion Grey“ zu wenig Charme, „Eiche Urban Grau “ zu viel Holz-Optik? Dann ist die angesagte, hellgraue Pinie Rustikal Grau vielleicht Ihr Traumboden. Die Modular ONE Designdielen haben auch sonst jede Menge zu bieten, von A wie angenehm fußwarm und leise bis W wie weichmacherfrei und wohngesund.

Den Wohntrend der Zukunft? Kann bestimmt niemand exakt vorhersagen, Tendenzen sind jedoch ganz eindeutig auszumachen. Der moderne, von Stress und Hektik geplagte Stadtmensch sehnt sich nach Freiheit, nach Ruhe, nach der Ursprünglichkeit der Natur. Also entdeckt er Zimmerpflanzen neu, entdeckt das wertvolle Naturmaterial Holz neu und legt sich einen elastischen Designboden in seine Wohnung. Echtholzdielen können in einem gemieteten Objekt einerseits vom Anschaffungspreis, andererseits von der Dielenstärke und last but not least vom Pflegeaufwand nicht mit den neuen Modular ONE-Bodenbelägen aus dem Hause PARADOR mithalten. Die verführerisch sanfte, farblich unheimlich angesagte Pinie Rustikal Grau im handlichen Landhausdielen-Format sieht jedoch, dank aufwändiger Holzstruktur-Deckschicht, aus wie das natürliche Vorbild und fühlt sich auch so an. Sie ist jedoch wesentlich weniger stoßempfindlich und kratzfester, sodass sie für gewerbliche Objekte, beispielsweise in einem gehobenen Gastronomiebetrieb, auf einer Ausstellungs- oder Verkaufsfläche ebenfalls eine perfekte Figur abgibt. Sie ist lediglich 8 mm stark und dabei ist der elastische, lärm- und wärmedämmende Kork-Gegenzug bereits eingerechnet.

Paketinhalt10 Dielen = 2,493 m² - 16,69 kg
Format je Diele128,5 x 19,4 cm
Dielenstärke8,0 mm
DekoroberflächeHolzstruktur, hochabriebfest und pflegeleicht
DekorPinie Rustikal Grau
StilLandhausdiele (1 Stab)
ProduktlinieModular ONE
Dielenaufbau

3-Schichtaufbau

  • Polypropylen Dekoroberfläche
  • Feuchtraumgeeignete Spezialträgerplatte mit umlaufend lackierter Fase
  • Korkschicht für Trittschalldämmung
Fasendesign4V = 4-seitige Fase
FugenbildUmlaufend gefaste Längs- und Kopfkanten erzeugen die Optik eines echten Holzdielen- und Fliesenbodens
Klick VerbindungSafe-Lock® PRO
Verlegearten
  • Schwimmend
  • Schwimmend auf schwimmend verlegte Flächen möglich - kein Telegraphie Effekt
  • Vollflächige Verklebung möglich, bis  20 m², mit dem SikaBond 130 Designfloor Kleber
  • Verlegung vor bodentiefen Fenstern, in Wintergärten und in Räumen von bis zu 12 × 20 m möglich
  • Verlegung über Fugen und durch Türen hinweg möglich
OberflächensortierungPro Paketinhalt 8 unterschiedliche + 2 gleiche Dekoroberflächen
Fußbodenheizung geeignetJa (Warmwasserfußbodenheizung)
WärmedurchlasswiderstandNach Prüfnorm EN 12667 - 0,075 m²*K/W
Nutzungsklasse

23 = Wohnbereich mit intensiver Nutzung

33 = Gewerblicher Bereich mit intensiver Nutzung

Garantieleistung (Privater Bereich)Lifetime
Garantieleistung (Gewerblicher Bereich)10 Jahre
Empfohlene Unterlagsbahn

PARADOR Akustik-Protect 100 - High-Tech-Akustikmatte 1,8 mm

Alternativ: PROBASEprofi PU- M 2,8 mm AS (+ Aqua Stop PE-Folie und Alu Fugendichtband)

(Alle Produkte im Reiter "Zubehör" erhältlich)

HINWEIS: Die Farbgebung kann je nach Bildschirmauflösung, Dekor oder auch Helligkeit variabel sein.

Vorteile:

Gute Gründe für Modular ONE

  • Wohngesund und weichmacherfrei
  • Feuchtraumgeeignet**
  • Natürliche und moderne Optik
  • Authentisch wie Parkett
  • Sieht aus wie echtes Holz und fühlt sich auch so an
  • Besonders leise und fußwarm
  • Geeignet für Fußbodenheizung
  • Geeignet für leicht unebene Untergründe
  • Auch auf vorhandene Fliesen verlegbar
  • Schwimmende Verlegung auf schwimmend verlegte Flächen möglich
  • Verlegung vor bodentiefen Fenstern, in Wintergärten und in Räumen von bis zu 12 × 20 m möglich
  • Verlegung über Fugen und durch Türen hinweg möglich
  • Integrierte Trittschalldämmung aus Kork
  • Patentierte Klick-Verbindung Safe-Lock® PRO

**mit bis zu vier Stunden Schutz bei stehendem Wasser (bitte Verlegehinweise beachten)

Die häufigsten Verlege-Arten. Was es zu beachten gilt:

Sie können Ihren Fußboden auf verschiedene Art und Weise verlegen. Dabei sollten Sie die Form des Raumes beachten. Quadratische Räume wirken von Natur aus großzügig und weiträumig. Sie können daher Ihre neuen Dielen so verlegen, wie es Ihnen am besten zusagt. In einem rechteckigen oder sogar schlauchförmigen Raum empfiehlt es sich jedoch, die Dielen über die Längsseite zur Hauptlichtquelle hin zu verlegen. Ihr Raum wird dadurch ein optisch größeres Aussehen erhalten (Bild 1).

Bei der ersten Dielenreihe werden die längslaufenden Nuten oder Federn mit einer Säge abgeschnitten. Die abgeschnittene Seite wird dann zur Wand hin verlegt. Bitte beachten Sie, dass hierbei eine umlaufende Fuge von 10-15 mm einzuhalten ist. Diesen Abstand der Diele zur Wand können Sie mit Abstandshaltern bequem sicherstellen. Die Dielenstöße sollten zudem mindestens 1/3 versetzt verlegt werden. Eine optimale Verlegung erfolgt im Halbverband.

Wir empfehlen Ihnen, immer einen Verschnitt von ca. 5% (bei einer diagonalen Verlegung ca. 10%) einzukalkulieren. Das bedeutet:

Haben Sie einen Raum von 4 x 5 m  = 20 m² wird auf diese Fläche 5% Verschnitt hinzugerechnet. Somit rechnen Sie mit 21 m² (inkl. Verschnitt). Die von Ihnen individuell benötigte und im Mengenfeld angegebene Quadratmeter-Menge entspricht eventuell nicht den Verpackungseinheiten des Herstellers. Kein Problem! Unser System passt automatisch die von Ihnen benötigte Quadratmeter-Menge auf die nächsthöhere, bestellbare Menge an.

Die häufigsten Verlegearten:

querverlegerichtung_1diagonal

Wissenswertes zum Parador Bodenbelag Modular ONE

https://assets.koempf24.de/Modular_ONE_Piktogramm_Besonderheiten_allgemein.jpg?auto=format&fit=max&h=800&q=75&w=1110&s=18ef5a753ddb62ffe0c998da3e4b78ae

✔ Made in Germany ✔ Geprüft ✔ Wohngesund

Erleben Sie mit der faszinierenden PARADOR Kollektion Modular ONE eine neue Generation elastischer Bodenbeläge. Das Revolutionäre an ihnen ist die spezielle Trägerplatte, welche, in Kombination mit der an allen vier Dielenseiten lackierten Minifase, die Möglichkeit schafft, das Material auch in Feuchträumen zu verlegen. Aufgrund der enormen Dimensionsstabilität können Flächen bis maximal 12 x 20 m (240 m²) durchgehend verlegt werden und zwar über Bau- oder Estrichfugen hinweg und durch Türen hindurch. Außerdem eignet sich dieses Fußbodenmaterial ausgezeichnet für Wintergärten oder bodentiefe Fensterfronten.

Ebenfalls unbedingt erwähnt werden sollte die geringe Aufbauhöhe, wodurch der Belag für Renovierungs-Projekte hervorragend geeignet ist. In solchen Fällen ist auch eine vollflächige Verklebung der Dielen möglich, sofern die Fläche eine Größe von 20 m² nicht übersteigt. Für ein professionelles Ergebnis und um dauerhafte Freude an Ihrem neuen PARADOR Designboden zu haben, empfehlen wir hierfür den SikaBond 130 Designfloor Kleber zu verwenden.

Selbstverständlich können die Modular ONE Elemente auf schwimmend verlegten Untergründen, mit Hilfe der nochmals verbesserten Safe-Lock PRO Klickmechanik, ebenfalls schwimmend verlegt werden. Diese ausgeklügelte Verbindungsart zeichnet sich durch eine hohe Passgenauigkeit sowie eine, auf lange Sicht gesehene, exzellente Stabilität aus. Die eigentliche Verlegung geht dann schnell und komfortabel über die Bühne. Da genau markiert ist, wo die Dielen eingeschwenkt werden müssen, kann es nahezu nicht zu Fehlern kommen. Die jeweiligen Verlegehinweise des Herstellers sollten selbstverständlich eingehalten werden.

Die unterste Schicht dieses Mehrschichtbelags bildet der Kork-Gegenzug. Er gleicht einerseits leichte Unebenheiten in einem bereits vorhandenen Boden problemlos aus, sorgt auf der anderen Seite jedoch auch für ein sanft federndes, gelenkschonendes Auftreten auf einem angenehm fußwarmen Untergrund. Somit verhindert er gleichfalls, dass beispielsweise Fugen des alten Belags auf der Oberfläche des neuen Belags zu sehen sind, im Fachjargon „Telegraphie-Effekt“ genannt. Voraussetzung: Die Fugenbreiten dürfen dabei nicht breiter als 2 mm sein, sonst müssen sie zuvor überspachtelt werden. Dass diese Qualitätsprodukte „Made in Germany“ für eine Verlegung auf einer Fußbodenheizung geeignet sind, versteht sich beinahe von selbst.

Warum Parador Modular ONE besonders ist

Herstellung und Material

Auf der Prioritätenliste moderner und verantwortungsvoller Verbraucher stehen heute die Umweltverträglichkeit und die Wohngesundheit langlebiger Wohnbegleiter ganz oben. Weichmacher, sonstige potentiell gesundheits- und umweltschädliche Materialien oder Zusatzstoffe haben in den innovativen Modular ONE-Designböden folglich nichts zu suchen. PARADOR setzt ausschließlich auf geprüfte Rohstoffe. Ein wesentlicher Bestandteil des ausgeklügelten 3-Schicht-Aufbaus ist Polypropylen. Dieser thermoplastische Kunststoff ist, was unsere Gesundheit angeht, absolut unbedenklich, nicht umsonst kommt er in Kinderspielzeug, bei der Verpackung von Lebensmitteln oder in der allgemeinmedizinischen Chirurgie zum Einsatz. Kernstück der hochwertigen Produkte ist die Trägerplatte, in Verbindung mit einer speziellen Beschichtung kann selbst die in Küche oder Badezimmer unumgängliche Feuchtigkeit diesem elastischen, enorm strapazierfähigen Bodenbelägen nichts anhaben. Darüber hinaus punkten die Modular ONE-Beläge mit einer ausgezeichneten Raumakustik, dafür verantwortlich sind die unnachahmlichen Tritt- und Gehschall-dämmenden Eigenschaften des nachhaltigen Rohstoffs Kork, welcher in Form eines Kork-Gegenzugs integriert wurde.

Wohngesundheit

Nahezu keine Ausdünstungen und ein optimales Raumklima für Jung und Alt, das ist ein wesentliches Anliegen von Bauherren und Renovierern. Außerdem legen die neuen Modular ONE-Bodenbeläge eine bemerkenswerte Elastizität an den Tag, ein hartes Auftreten wird merklich abgefedert, was sich positiv auf Gelenke und die Wirbelsäule auswirkt. Zudem sind diese Oberflächen rutschhemmend und angenehm warm für Kinder im Krabbelalter, Barfußgeher und diejenigen, die gerne in Socken unterwegs sind oder permanent kalte Füße haben.

Authentische Optik und Haptik

Dank einer raffinierten, aufwändigen und detailgetreuen Oberflächenbearbeitung sind die Modular ONE-Bodenbeläge von PARDOR in Sachen Authentizität nahezu nicht mehr zu übertreffen. Dafür sorgt nicht zuletzt die extra matte Oberfläche. Auch was das Feeling angeht, werden Sie kaum mehr einen Unterschied zum natürlichen Vorbild feststellen.

Feuchtraumgeeignet*

Drei wesentliche Punkte sind die Gewähr dafür, dass diese hochentwickelten Designböden ohne Probleme in der Küche oder im Bad zum Einsatz kommen können: erstens, die wasserundurchlässige Oberfläche, dann die spezielle Trägerplatte sowie die Tatsache, dass die Dielenkanten komplett lackiert werden, folglich auch hier keine Feuchtigkeit eindringen kann.

*mit bis zu vier Stunden Schutz bei stehendem Wasser (bitte Verlegehinweise beachten)

Produktaufbau Modular ONE

Ein über mittlerweile vier Jahrzehnte erworbener Erfahrungsschatz, hervorragende Ausgangsmaterialien sowie hochmoderne, permanent optimierte Fertigungstechniken ermöglichen einen bis ins letzte Detail durchdachten 3-schichtigen Materialaufbau. Bei der Deckschicht handelt es sich, wie bei Nachbildungen üblich, um ein Dekorpapier. Das Besondere dabei: die feuchtigkeitsresistente Beschichtung aus Polypropylen. Der innovative Werkstoff enthält einerseits keine Weichmacher, lässt sich auf der anderen Seite jedoch hervorragend prägen, sodass optisch kein Unterschied zum Naturmaterial erkennbar ist. Weitere Pluspunkte sind seine Robustheit, seine Rutschhemmung und die denkbar einfache Pflege. Darunter folgt die formstabile Spezial-Trägerplatte, den Abschluss bildet dann der Kork-Gegenzug. Ihm verdanken die elastischen Modular ONE-Bodenbeläge ihre ausgezeichnete Raumakustik sowie einen wundervollen Bewegungskomfort.

Produktaufbau_Modular_ONE

1. Hochwertige Polypropylen Dekoroberfläche (hochabriebfest und pflegeleicht)
2. Feuchtraumgeeignete Spezialträgerplatte mit umlaufend lackierter Fase
3. Safe-Lock® PRO, schnelle Verlegung und hohe Verbindungsstabilität
4. Kork-Gegenzug für Trittschalldämmung


Oberflächengestaltung

Fugenbild_ModularONE

Fugenbild

Sowohl das umwerfende Naturerlebnis der mächtigen Schlossdiele, als auch die klassische Regelmäßigkeit der Landhausdiele sind faszinierende Eyecatcher. Die Modular ONE-Dielen beider Formate sind an Kopf- und Längsseiten mit einer dezenten Microfase versehen. Durch das so entstehende Fugenbild greift man ganz bewusst den einzigartigen Charme und die Wertigkeit eines Echtholzbodens auf.

Oberflächendesign_ModularONE

Holzstruktur

Die Modular ONE Bodenbeläge sind, was ihre Eigenschaften, vor allem aber auch ihre Ausstrahlung angeht, ein Gesamtkunstwerk. Das PARADOR Designteam hat eine bezaubernde Natürlichkeit abgebildet, welche insbesondere aus den exakt nachgearbeiteten Holzstrukturen resultiert. Mindestens ebenso wichtig ist die Haptik und zwar nicht nur dann, wenn diese Dielenböden barfuß begangen werden. Ganz nebenbei interessiert selbstverständlich ebenfalls, dass diese erstklassige Kombination aus Kunststoffbelag mit Echtholz-Flair frei von Weichmachern ist.

Pflege und Reinigung:

Modular ONE-Bodenbeläge sind durch ihre außerordentliche Widerstandsfähigkeit den unterschiedlichsten Anforderungen gewachsen. Im privaten Bereich genießt man die Nutzungsklasse 23 in Verbindung mit der einzigartigen, sogenannten Lifetime-Garantie, im Gewerbebereich sind es immerhin noch 10 Jahre bei einer Nutzungsklasse 33. Staubmäuse und loser Schmutz lassen sich ganz einfach mit einem Besen oder dem Staubsauger aufnehmen.

Eine Feuchtreinigung ist selbstverständlich ebenfalls möglich, es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass keine Pfützen auf dem Bodenbelag entstehen. Bitte ebenfalls auf den Einsatz von Scheuermitteln, Bohnerwachsen, Heißdampfern sowie Polituren verzichten. Zur Entfernung hartnäckiger Flecken eignet sich ein, in Lösungsmittel getränktes Tuch am besten.

Wer seinem neuen Bodenbelag unschöne Kratzer durch Stühle oder Tische ersparen möchte, verwendet weiche Filzgleiter. Last but not least noch der Hinweis: Im Gegensatz zu einem Echtholz-Boden bleiben Designböden auch nach Jahren so unverändert schön wie am ersten Tag.

10_years_PiktogrammGarantiezeit für gewerbliche Nutzung: 10 Jahre 
lifetime_PiktogrammGarantiezeit für private Nutzung: Lifetime
NK23_PiktogrammNutzungsklasse für private Nutzung: NK 23 (Flur, Küche, Wohnzimmer, Heimbüro)
NK33_PiktogrammNutzungsklasse für gewerbliche Nutzung: NK 33 (Klassenräume, kleine Büros, Boutiquen)
Feuchtraumgeeignet_PiktogrammFeuchtraumgeeignet, wasserunempfindlich und ideal geeignet für Bad und Küche
safe_lock_pro_PiktogrammSafe-Lock® PRO Klickmechanik für einfache, sichere und passgenaue Verlegung
Rundumkantenimprägnierung_PiktogrammRundumkantenimprägnierung, Trägerplatte mit erhöhtem Quellschutz
Trittschall_Piktogramm

Verstärkte Trittschalldämmung, integrierte Korkschicht verstärkt die bereits hohe Trittschalldämmung von Modular ONE

unebene_untergruende_PiktogrammGeeignet für leicht unebene Untergründe, Verlegung auch auf z. B. vorhandenen Fliesen möglich
Haptik_PiktogrammAuthentische Optik und Haptik
weichmacherfrei_PiktogrammWohngesund und weichmacherfrei
leise_fußwarm_PiktogrammBesonders leise und angenehmes Laufgefühl