OSMO Terrassendiele sib. Lärche gebürstet / glatt

Sibirische Lärche ist der Klassiker im Außenbereich, im hohen Norden schon seit Generationen erfolgreich im Einsatz. Auch in unseren Breiten hat sich das schwere Nadelholz längst bewährt. Die gebürstete Oberfläche dieser OSMO Terrassendiele steht für ein architektonisches Gesamtbild.

Erhältliche Längen: 300 cm, 400 cm

Bitte fragen Sie die Längen, die wir nicht an unserem Lager haben bei unseren Fachberatern an. Diese helfen Ihnen gerne weiter.

Weitere Detailbeschreibung
  • Heimisches Holz
  • Leicht zu bearbeiten
  • Gute statische Eigenschaft
  • Klassische Optik
Weitere Highlights
Produktmenge um eins verringern
Produktmenge manuell eingeben
Produktmenge um eins erhöhen
7,63 €/lfm
inkl. 19% MwSt.
249,00 € Versandkosten in DE
Artikel-Nr.:

OSMO Terrassendiele sib. Lärche gebürstet / glatt

Sibirische Lärche ist der Klassiker im Außenbereich, im hohen Norden schon seit Generationen erfolgreich im Einsatz. Auch in unseren Breiten hat sich das schwere Nadelholz längst bewährt. Die gebürstete Oberfläche dieser OSMO Terrassendiele steht für ein architektonisches Gesamtbild.

Die sibirische Lärche erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit. Das liegt einerseits am einladend freundlichen Charakter des gelblich- bis rötlich-braunen Holzes und ihrem temperamentvollen Naturelle mit zahlreichen großen Ästen, welche sich mit einer teilweise auffallend feinen Maserung abwechseln. Andererseits an seiner Robustheit und Beständigkeit, ideale Voraussetzungen für einen Einsatz im Außenbereich. Genießen Sie das wertvolle Naturmaterial gleichfalls als Terrassendiele zu Ihren Füßen. Diese OSMO Dielen sind auf der Sichtseite gebürstet, auf der Unterseite glatt. Gebürstet heißt, dass mit speziellen Edelstahlbürsten die weicheren Holz-Bestandteile abgenommen werden, wodurch die natürlich-unregelmäßige Struktur betont wird. Sowohl optisch als auch haptisch ist das kaum zu toppen. Zu berücksichtigen ist, dass diese Holzart, vor allem an den Stirnseiten, zur Rissbildung neigt, außerdem kann es zum Austreten von Harz kommen. Generell wird empfohlen, vorzubohren. Einzigartig ist sein Preis-Leistungs-Verhältnis. Schützen Sie Ihre Terrassendielen aus Sibirischer Lärche mit einem, tief in die Holzstruktur eindringenden, OSMO Farbsystem auf Öl-Basis, sie danken es mit dauerhafter Schönheit.

Format (B x L) 14,3 x 300 / 400 cm
Stärke 27 mm
Materialbedarf pro m² Ca. 7 lfm
Art Massivholz - Terrassendiele
Profil Sichtseite gebürstet / Transportseite glatt
Gefälle

2 % 

Empfohlenes Zubehör 

OSMO Terrassenöl - Lärche

OSMO Hirnholz-Wachs

OSMO Terrassen Unterkonstruktion Lärche

OSMO Entgrauer

OSMO Edelstahlschrauben 5,5 x 60 mm

(Produkte erhältlich im Reiter "Zubehör")

Material / Holzart Lärche (roh)
Natürlicher Holzton Weiß / gelblich
Haltbarkeit im Außenbereich Gut, ohne Erdkontakt
Dauerhaftigkeit nach DIN EN 350-2 3 (ca. 7-15 Jahre)
Herkunft Osteuropa
Geeignet für Terrassenbeläge und Balkonbeläge
Informationen und Tipps  Die sibirische Lärche - Das Holzlexikon

HINWEIS: Die Farbgebung kann je nach Bildschirmauflösung, Holzart oder auch Helligkeit des Bildschirms variabel sein.

Montage-Service für eine stressfreie Terrasse!

Möchten Sie die Verlegung Ihrer neuen Terrasse lieber einem Profi überlassen?

Wir bieten Ihnen unseren kompetenten und bundesweiten Montageservice zu einem fairen Preis an. Wählen Sie dafür die Option "inkl. Verlegung" aus und freuen Sie sich auf eine stressfreie Montage. Sie können hier zwischen zwei weiteren Service-Leistungen wählen.

Ihre Unterkonstruktion liegt bereits und Sie benötigen nur einen Profi für die Verlegung Ihres Terrassendecks, dann wählen Sie einfach die Verlege-Option "Inkl. Verlegung ohne Unterkonstruktion". Weitere Informationen finden Sie hier.

Sie möchten einen rundum Service? Dann ist die Montage der Terrassendielen inklusive der Verlegung einer Unterkonstruktion das Richtige für Sie. Hier verlegen unsere Profi-Monteure Ihre Unterkonstruktion auf die fertiggestellte Fläche. Wählen Sie hierzu einfach die Option "Inkl. Verlegung inkl. Unterkonstruktion". Weitere Informationen finden Sie hier.

Bei beiden Verlege-Varianten können Sie weiteres Zubehör inkl. Montage auswählen. Die Befestigung der Clipse oder Schrauben ist jedoch immer im Verlege-Preis enthalten (nur das Material sowie die Unterkonstruktion müssen Sie mitbestellen).

Ihre Vorteile:

  • Montage durch einen geschulten Profi
  • Einhaltung der Richtlinien
  • Garantie und Gewährleistung bestehen nach fachgerechter Montage
  • Komplett-Montage möglich (inkl. Verlegung der Unterkonstruktion)
  • Auf Anfrage erstellen wir Ihnen auch gerne ein Angebot für anfallende Untergrundarbeiten. Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

Vorteile der Terrassendiele:

  • Wunderschöne Farbgebung
  • Trendbewusstes Terrassenholz
  • Heimische Holzart
  • Montage ohne Vorbohren

Die sibirische Lärche- das härteste heimische Terrassenholz!

Die sibirische Lärche ist und bleibt eines der schönsten und beliebtesten heimischen Terrassenhölzer. Die natürlichen Farbnuancen sowie der Aspekt, dass dieses Holz aus der Heimat kommt, spricht bereits für sich. Die Vielfältigkeit der Lärche, sei es die europäische oder sibirische Lärche, ist faszinierend und nützlich zu gleich. Sie können dieses Holz nicht nur für einen Terrassenbelag nutzen, auch Sitzbänke, Gartenmöbel oder Hochbeete können aus dem wandelbaren Holz bestens erstellt werden. Der Vorteil liegt in der Leichtigkeit des Holzes. Sie benötigen hierzu keine bestimmten Werkzeuge oder hohen Kraftaufwand. Ohne vorzubohren, können Sie die Schrauben schnell und sicher versenken und schaffen somit eine stabile Verbindung zu Ihrer Unterkonstruktion. Wir empfehlen hierzu immer Edelstahlschrauben, da diese haltbarerer sind.

Die sibirische Lärche überzeugt zudem durch eine moderne und natürliche Optik. Das leicht weißliche in ein Gelb laufende Holz kann mit allen zur Verfügung stehenden Farben kombiniert werden. Lärchenhölzer, die in unserem europäischen Raum wachsen, haben einen leichten Splint- und  Harzanteil. Dieser Splintanteil ist etwas weicher als die restlichen Stellen. Hierbei kann es durchaus zu Rissen oder Absplitterungen kommen. Aber machen Sie sich keine Sorgen. Durch die regelmäßige Pflege Ihrer Terrasse, verringern Sie die Splitterbildung. Die guten und durchaus nennenswerten statischen Eigenschaften der Lärche dürfen wir hierbei natürlich nicht außer Acht lassen. Da eine europäische Lärche keine Inhaltsstoffe besitzt, neigt dieses Terrassenholz nicht zum Ausbluten, das bedeutet, dass jede Terrasse oder auch jeder Balkon (bitte den Unterkonstruktionsabstand beachten) mit einem Lärchenholz verschönert werden kann!

Das ist normal:

Holz ist ein Naturprodukt und darf bestimmte Äußerlichkeiten aufweisen, die wir im ersten Augenblick vielleicht als störend empfinden, jedoch durch kleine Tricks schnell bereinigen können.

  • Das Auftreten von Stirnkanten- oder Haarrissen ist bei allen Hölzern gegeben, bitte kalkulieren Sie daher immer min. 10 cm in der Länge an Verschnitt ein, um diese zu kürzen. Nach der Verarbeitung sollten Sie die offenen Stirnkanten mit der Hirnholzversiegelung schließen.
  • Harzgallen und Harzaustritt - Tipp: Kurzes Abschleifen der Harzgallen und Harzaustritte.
  • Absplitterungen an Astlöchern - Tipp: Ebenfalls Abschleifen der Absplitterungen und anschließendes Versiegeln mit einem Hirnholzwachs.
  • Ausblühungen- Tipp: Sollte Ihr Holz Ausblühungen aufweisen, sollte auch hier mit einem feinen Schleifpapier die Oberfläche bereinigt werden und danach mit dem passenden Terrassenöl versiegelt werden.

Der Aufbau einer Terrasse aus Lärche ist simpel und auch ohne Profi möglich.

Sie benötigen hierzu lediglich die Unterkonstruktion aus Lärche, Edelstahlschrauben 5,5 x 60 mm, das Wurzelflies, die Hirnholzversiegelung und das OSMO Terrassenöl-Lärche (alle Produkte finden Sie bei uns im Reiter „Zubehör“).

  • Zuerst erstellen Sie eine Fläche mit einem Gefälle von 2%, damit das Wasser optimal ablaufen kann.

  • Nun sollten Sie die Terrassendielen vorbehandeln. Hierzu nutzen Sie das Osmo Terrassenöl-Douglasie. Streichen Sie mit einem Pinsel das Öl auf die Unterkonstruktion und die Unterseite der Terrassendiele (an diese Stellen werden Sie in der Renovierungsphase nicht mehr herankommen).

  • Danach legen Sie das Wurzelflies aus, damit das Unkraut nicht durch die Terrassen-Fugen herauswächst.

  • Dann verlegen Sie die Konterlattung (Unterkonstruktion Douglasie) in einem Abstand von 50 cm gegen die gewünschte Verlegerichtung der Terrassendiele.

  • Jetzt beginnen Sie mit der ersten Terrassendiele. Hierzu sollte Sie einen umlaufenden Abstand von 10 – 15 cm zu feststehenden Bauteilen berücksichtigen.

  • Die Terrassendielen werden immer doppelt verschraubt. Hierzu empfehlen wir Edelstahlschrauben. Diese sind rostfrei und auch belastbar, sodass sie die Stabilität der Terrasse unterstützen.

Montageanleitung:

beginn_montage Vor der Verlegung einer Terrasse sollten Sie einen festen und tragfähigen Untergrund erstellen. Wir empfehlen hierzu ein Beton- oder Kiesfundament (zur Stabilisierung hierbei bitte Waschbetonplatten auslegen). Als nächstes legen Sie die Unterkonstruktion in einem max. Abstand von 450 cm aus.
zweiter_schrtt_montage Mit Hilfe von Edelstahlschrauben (dringend empfohlen bei Harthölzern) schrauben Sie die Terrassendielen auf die Unterkonstruktion.
3Bild_montage

Zum Abschluss können Sie zusätzliche Terrassendielen für eine Umrandung der Terrasse nutzen, um einen schönen Abschluss zu erhalten.

Weitere Informationen zur Verlegung und Pflege finden Sie hier:

OSMO Verlegeanleitung Systemdiele

OSMO Pflegeanleitung für Terrassendielen

OSMO Reinigung / Pflege, Instandhaltung