OSMO Rautenleiste sib. Lärche gehobelt Profil 21 x 68 mm - sichtbar verschraubt

OSMO ist nicht zuletzt der Spezialist für Fassadenholz. Und eben dieses Thema ist wieder ganz groß im Kommen, im DIY-Bereich hauptsächlich für Carports, Sicht- und Windschutzelemente oder bei der Zaungestaltung. Entscheidend dabei ist, dass das Regenwasser ablaufen kann, deshalb hier die 21 mm starken Rautenleisten mit dem Profilmaß 68 mm.

Profil: 21 x 68 x 3000 / 4000 mm (beide Längen lagernd)

Weitere Detailbeschreibung
  • Massive Ausführung
  • Zwei Längskanten mit 17° Schräge lassen das Regenwasser optimal ablaufen
  • Alle Längskanten mit Rundungen
  • Klassische Verschraubung
2,75 €/lfm
inkl. 19% MwSt.
249,00 € Versandkosten in DE

OSMO Rautenleiste sib. Lärche gehobelt Profil 21 x 68 mm - sichtbar verschraubt

OSMO ist nicht zuletzt der Spezialist für Fassadenholz. Und eben dieses Thema ist wieder ganz groß im Kommen, im DIY-Bereich hauptsächlich für Carports, Sicht- und Windschutzelemente oder bei der Zaungestaltung. Entscheidend dabei ist, dass das Regenwasser ablaufen kann, deshalb hier die 21 mm starken Rautenleisten mit dem Profilmaß 68 mm. 

Rund ums Eigenheim oder das Freizeitgrundstück gibt es immer etwas zu tun oder zu optimieren, unabhängig davon, ob es sich um ein Neubau- oder Renovierungs-Projekt handelt. Und Fassadenholz ist im Trend. Sehr beliebt ist die Kombination mit anderen Arten der Fassadengestaltung, in erster Linie natürlich einem Putz. So wird der Eingangsbereich, ein Anbau,  die Garage oder die Terrasse zu einem stylischen Hingucker. Die hier vorgestellte, klassische Rautenleiste mit allseits abgerundeten Längskanten aus Sibirischer Lärche ist das optimale Produkt, wenn bei Ihrem Vorhaben eine sichtbare, beidseitige Verschraubung angedacht ist. Dieses OSMO Vollholz-Produkt in der Sortierung sf hobelfallend mit den Maßen 21 x 68 hat eine etwas geringere Stärke aber eine breitere Sichtseite, das verleiht eine großzügigere Gesamtoptik. Zwei entscheidende Dinge gilt es zu beachten: Damit das Holz länger haltbar bleibt muss Regenwasser unbedingt abfließen können, dafür sorgt eine Schräge von 17° an den Längsseiten. Um zu verhindern, dass eine Oxidierung stattfindet und somit die Optik Ihres Projektes stark beeinträchtigt wird, sollten ausschließlich Edelstahl-Schrauben, (OSMO empfiehlt SPAX-S) zum Einsatz kommen.

https://assets.koempf24.de/OSMO_Rautenleisten_.jpg?auto=format&fit=max&h=800&q=75&w=1110&s=52ecd1c7196040ad167ca241821a95c6

Weitere Informationen zu dem Holz Thermo Kiefer, finden Sie in den Reitern "Highlights" und "Wissenswertes"!

Rautenleisten Profil (B xL)
68 mm x 300 / 400 cm
Stärke
21 mm
Berechnungsbreite Profilmaß
68 mm
Sichtbreite
64 mm
Deckbreite inkl. 15 mm Abstand*
80 mm (*zwischen den Rautenleisten)
Anwendung
Ideal bei beidseitiger, sichbarer Montage für z. B. Carports
Profil
Rautenleiste, sibirische Lärche gehobelt,
Längskanten gerundet R4,
2 Längskanten mit 17° Schräge als Tropfkante,
sf hobelfallend - luftige Optik
Empfohlene Befestigung
Sichtbare Verschraubung mit Edelstahlschrauben
Empfohlenes Zubehör
OSMO Wandschalungsbahn

OSMO Konstruktionsholz schwarz eingefärbt 40x60 mm

SPAX®-S Edelstahlschrauben 4,5 x 50 mm

(Erhältlich im Reiter "Zubehör")

Die sibirische Lärche- das härteste, heimische Terrassenholz!

Die sibirische Lärche ist und bleibt eines der schönsten und beliebtesten heimischen Terrassenhölzer . Die natürlichen Farbnuancen wie auch der Aspekt, dass dieses Holz aus der Heimat kommt, spricht bereits für sich. Die Vielfältigkeit der Lärche, sei es die europäische oder sibirische Lärche ist faszinierend und nützlich zu gleich. Sie können dieses Holz nicht nur für einen Terrassenbelag nutzen- nein auch Sitzbänke, Gartenmöbel oder auch Hochbeete, werden aus dem wandelbaren Holz erstellt. Der Vorteil liegt in der Leichtigkeit des Holzes. Sie benötigen hierzu keine bestimmten Werkzeuge oder einen hohen Kraftaufwand. Ohne vorzubohren, können Sie die Schrauben schnell und sicher versenken und schaffen somit eine stabile Verbindung zu Ihrer Unterkonstruktion. Wir empfehlen hierzu immer Edelstahlschrauben, da diese haltbarerer sind.

Die sibirischeLärche überzeugt zudem  durch dessen moderne und natürliche Optik. Das leicht weißliche in ein Gelb laufende Holz, kann mit allen zur Verfügung stehenden Farben kombiniert werden. Lärchenhölzer, welche in unserem europäischen Raum wachsen, haben einen leichten Splint- und  Harzanteil. Dieser Splintanteil ist etwas weicher als die restlichen Stellen. Hierbei kann es durchaus zu Rissen oder Absplitterungen kommen. Aber machen Sie sich keine Sorgen. Durch die regelmäßige Pflege Ihrer Terrasse, verringern Sie die Splitterbildung. Die guten und durchaus nennenswerten statischen Eigenschaften der Lärche, dürfen wir hierbei natürlich nicht außer Acht lassen. Da eine europäische Lärche keine Inhaltsstoffe besitzt, neigt dieses Terrassenholz nicht zum Ausbluten, das bedeutet, dass jede Terrasse oder auch jeder Balkon (Bitte den Unterkonstruktionsabstand beachten) mit einem Lärchenholz verschönert werden kann!

Das ist normal:

Ein Holz ist ein Naturprodukt und darf bestimmte Äußerlichkeiten haben, welche wir im ersten Augenblick als stöhrend empfinden, jedoch durck kleine Tricks schnell bereinigen können.

  • Das Auftreten von Stirnkanten- oder Haarrissen ist bei allen Hölzern, bitte kalkulieren Sie daher immer mn. 10 cm in der Länge an Verschnitt ein um diese zu kürzen. Nach der Verarbeitung, sollten Sie die offenen Stirnkanten mit der Hirnholzversiegelung schließen.
  • Harzgallen und Harzaustritt - Tipp: Kurzses Abschleifen der Harzgallen und Harzaustritte
  • Absplitterungen an Astlöchern - Tipp: Ebenfalls abschleifen der Abspitterungen und verwiegeln mit einem Hirnholzwachs.
  • Ausblühungen- Tipp: Sollte Ihr Holz Ausblühungen aufweisen, sollte auch hier mit einem feinen Schleifpapier die Oberfläche bereinigt werden und danach mit dem passenden Terrassenöl versiegelt werden.
Guten Tag, sind die Leisten, wie auf dem ersten Bild zu sehen, schon farbig eingelassen?! Danke im Voraus!

Nein, diese werden in natur ausgeliefert.

(03.12.2019, 07:52 Uhr)
Eine eigene Frage stellen