Filter / Sortierung
237 Artikel
1 - 48 von 237
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Öfen – Wärmequelle mit Designanspruch

Ganz egal, ob eleganter Landhausstil oder rustikale Alpenhüttenromantik, ob angesagter Scandi-Style oder eine zeitlos moderne Einrichtung, ein Ofen ist heutzutage ein absolutes Must-have. Um den faszinierenden Feuerzauber eines Ofens genießen zu können ist es gleichfalls nicht entscheidend, ob Sie Eigentümer oder Mieter eines Objektes sind, wenn weder Brennholz-Kaminofen noch ein innovativer und gleichzeitig komfortabler Pelletofen in Frage kommen, gibt es immer noch die trendigen und mittlerweile ebenfalls sehr hochwertigen Bioethanol-Kamine. Für welchen Traum-Ofen man sich letztendlich entscheidet, hängt von zahlreichen Faktoren ab, fest steht aber schon jetzt, der Raum wird deutlich aufgewertet und das Flammenspektakel sorgt nicht nur durch seine angenehme Strahlungswärme für mehr Lebensqualität und Wohnatmosphäre. Wer sich im Vorfeld etwas genauer mit der Thematik Kaminofen und den Leistungskennzahlen bzw. spezifischen Merkmalen der jeweiligen Modelle befasst, und wer darüber hinaus seine Entscheidung vorab von einem Schornsteinfeger prüfen lässt, für den geht die eigentliche Installation schnell und sauber über die Bühne.

Benötigte Leistung

Einen Ofen aufzustellen und in Betrieb zu nehmen, dessen Hitze einem Tag und Nacht die Schweißperlen auf die Stirn treibt, macht keinen Sinn. Andersherum sollte man, wenn schon Geld in einen Kamin- oder Pelletofen investiert wird, dann auch die entsprechende Wärme abrufen können, wenn man es sich wünscht und nicht abends bibbernd auf dem Sofa sitzen müssen. Wie so oft sind die baulichen Voraussetzungen ausschlaggebend, ein älteres Bestandsobjekt ist kein Neubau, gibt es ein offenes Treppenhaus oder eine Galerie muss der Ofen wiederum deutlich mehr leisten. Es gilt die Dämmung, die Raumverteilung und den Zuschnitt des Objekts zu berücksichtigen, die Faustformel lautet: 4 Kubikmeter Wohnraum pro kW Ofenleistung. Auch hier hilft Ihnen Ihr zuständiger Schornsteinfeger sicher gerne weiter.

Warum mit Biomasse heizen?

Ein Feuer im Wohn- oder Essbereich sorgt nicht nur für Wärme, in Zeiten in denen Begriffe wie „Back to nature“ und „Slow Food“, Klimaerwärmung und die Ökobilanz von Produkten und Unternehmen, Homing oder Hygge quasi ständig präsent sind, stehen gleichfalls nicht nur die Romantik und Gemütlichkeit im Fokus. Heizen mit erneuerbaren Energien, sprich mit Holz in einem Ofen mit moderner Technik bzw. mit Biomasse in einem komfortablen Pelletofen ist ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz. DennHolz verbrennt „klimaneutral“, es wird nur so viel CO2 freigesetzt, wie der Baum der Umwelt entzogen hat. Moderne Öfen punkten durch eine saubere, nahezu emissionsfreie Verbrennung, durch ihre Effizienz und das Handling ist diese wesentlich einfacher und ungefährlicher als bei den Öfen früherer Generationen. Überdies schonen Sie mit Ihrem Wunsch-Ofen den Geldbeutel.