Novawood NovaThermoWood Esche Terrassendiele Nova-Clipnut glatt, 21x130 mm

Die beliebtesten Hölzer, weil hinsichtlich ihrer Eigenschaften am besten für den Außenbereich geeignet, sind klassische Harthölzer, also Tropenholz. Mit NovaThermoWood®Esche präsentieren wir eine hochinteressante, weil ausgesprochen haltbare Alternative. Hier die 21 mm starke, glatte Diele zur Befestigung mit Nova-Clips.

Solange der Vorrat reicht! Der Preis bezieht sich auf die vorhandene Lagermenge.

Maße: 13,0 cm x 210 /240 / 270 cm

Weitere Detailbeschreibung
  • Thermisch modifiziert
  • Dauerhaftigkeitsklasse I
  • Schimmelresistent
  • Insektenresistent
Weitere Highlights
Produktmenge um eins verringern
Produktmenge manuell eingeben
Produktmenge um eins erhöhen
7,50 €/lfm
inkl. 19% MwSt.
249,00 € Versandkosten in DE
Artikel-Nr.:

Novawood NovaThermoWood Esche Terrassendiele Nova-Clipnut glatt, 21x130 mm

Die beliebtesten Hölzer, weil hinsichtlich ihrer Eigenschaften am besten für den Außenbereich geeignet, sind klassische Harthölzer, also Tropenholz. Mit NovaThermoWood®Esche präsentieren wir eine hochinteressante, weil ausgesprochen haltbare Alternative. Hier die 21 mm starke, glatte Diele zur Befestigung mit Nova-Clips.

Bangkirai, Garapa, Ipé oder AfriKulu, um nur einige zu nennen, wer jedoch auf seiner Terrasse oder in seinem Garten lieber auf einem einheimischen Holz steht, musste entweder in Eiche investieren oder gewisse Kompromisse eingehen. Gäbe es da nicht die NovaThermoWood® Esche von FelixClerx. Wie der Name schon sagt, ist es durch eine spezielle Thermo-Behandlung gelungen, den Dielen eine Haltbarkeit zu verleihen, welche mindestens genauso gut, wenn nicht sogar besser ist, als die der tropischen Hölzer. Auf den Einsatz chemischer Produkte konnte dabei komplett verzichtet werden, ebenso auf Kunststoff oder sonstige Fremdstoffe. Holz pur eben, das kann man fühlen, das kann gleichzeitig aber auch hervorragend bearbeitet werden. Wer einen zeitlos modernen Look bevorzugt, ist mit den glatten Dielen optimal beraten, sie stehen für Großzügigkeit und Ruhe. Durch die unsichtbare Befestigung mit den praktischen Nova-Clips lassen sich Bohrlöcher und in der Oberfläche sichtbare Schrauben vermeiden. Außerdem freut sich der Heimwerker und Besitzer sehr, dass diese Esche deutlich weniger Gewicht hat als Tropenholz und, dass es beinahe harz- und astfrei ist.

Weitere Informationen finden Sie in den Reitern "Highlights" und "Infos".

Terrassendielen Format (B x L)13,0 cm x  240 / 270 cm
Terrassendielen Stärke21 mm
MaterialAmerikanische Esche
Materialbedarf pro m²

Terrassendiele ca. 7 lfm

Edelstahlschrauben ca. 40 St. pro m²

Unterkonstruktion Abstand alle 40 cm

Nova-Clips ca. 20 Stück pro m²

Empfehlung für Alu-UK: Ja, mit Distanzband 1, nicht mit Clipverlegung

Struktur und Farbe

Wer einen zeitlos modernen Look bevorzugt, ist mit den glatten Dielen optimal beraten, sie stehen für Großzügigkeit und Ruhe.

Die NovaThermoWood®  Esche kommt mit einem aparten Braunton und steht der Eleganz der tropischen „Kollegen“ in nichts nach.

Gefälle

2% in Dielenrichtung

Empfohlenes Zubehör 

NovaThermoWood Esche Unterbalken

FIBERON Terrassenclip Nova

FIBERON Edelstahlschrauben

FIBERON ALU-Unterkonstruktion

FIBERON PVC Bodenträger

FIBERON Wurzelschutzvlies

FIBERON Gummigranulat Unterlage

FIBERON EPDM Fugendichtband

(im Reiter "Zubehör" erhältlich)

Datenblätter

FelixClercx Montagerichtlinien Thermowood

FelixClercx Merkblatt Terrassenunterkonstruktion

FelixClercx Verlegeanleitung Endlosdiele

FelixClercx Katalog 2018

Novawood TMT exteriorPlus Zertifikat

Montage

Mit den im Zubehör angebotenen Nova-Clips, wird die Thermodiele unsichtbar auf einer Holz-Unterkonstruktion verlegt.

Die NovaThermoWood® Esche Terrassendielen haben stirnseitig eine Nut und Feder zur Endlosverlegung.

Jedoch muss jede Endlosdiele auf mindestens 2 Unterkonstruktionsbalken aufliegen.

Nicht für statische Anwendungen geeignet.

Endlosprofil

Profil (P137)

P137_Profil_1507

HINWEIS: Die Farbgebung kann je nach Bildschirmauflösung, Dekor oder auch Helligkeit variabel sein.

Montage-Service für eine stressfreie Terrasse!

Möchten Sie die Verlegung Ihrer neuen Terrasse lieber einem Profi überlassen?

Wir bieten Ihnen unseren kompetenten und bundesweiten Montageservice zu einem fairen Preis an. Wählen Sie dafür die Option "inkl. Verlegung" aus und freuen Sie sich auf eine stressfreie Montage. Sie können hier zwischen zwei weiteren Service-Leistungen wählen.

Ihre Unterkonstruktion liegt bereits und Sie benötigen nur einen Profi für die Verlegung Ihres Terrassendecks, dann wählen Sie einfach die Verlege-Option "Inkl. Verlegung ohne Unterkonstruktion". Weitere Informationen finden Sie hier.

Sie möchten einen rundum Service? Dann ist die Montage der Terrassendielen inklusive der Verlegung einer Unterkonstruktion das Richtige für Sie. Hier verlegen unsere Profi-Monteure Ihre Unterkonstruktion auf die fertiggestellte Fläche. Wählen Sie hierzu einfach die Option "Inkl. Verlegung inkl. Unterkonstruktion". Weitere Informationen finden Sie hier.

Bei beiden Verlege-Varianten können Sie weiteres Zubehör inkl. Montage auswählen. Die Befestigung der Clipse oder Schrauben ist jedoch immer im Verlege-Preis enthalten (nur das Material sowie die Unterkonstruktion müssen Sie mitbestellen).

Ihre Vorteile:

  • Montage durch einen geschulten Profi
  • Einhaltung der Richtlinien
  • Garantie und Gewährleistung bestehen nach fachgerechter Montage
  • Komplett-Montage möglich (inkl. Verlegung der Unterkonstruktion)
  • Auf Anfrage erstellen wir Ihnen auch gerne ein Angebot für anfallende Untergrundarbeiten. Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

 Aufbau einer Terrasse:

UK_Aufbau_TIF

1. Der Untergrund sollte fest und eben ein.

2. Der Untergrund, auf den montiert werden soll, kann entweder durch fest gerüttelten Kies oder Beton stabilisiert werden.

3. Um die perfekte Luftzirkulation und Stabilität zu schaffen, empfehlen wir Waschbetonplatten oder Gummigranulat Pad.

4. Die Unterkonstruktion wird lose auf die Waschbetonplatten oder Gummigranulat Unterlagen gelegt.

Abstand der Unterkonstruktion: 24 mm starke Terrassendielen max. 40 cm Abstand / 20 mm starke Terrassendielen max. 30 cm Abstand.

Sie können Sich hier für eine WPC oder ALU- Unterkonstruktion entscheiden. Bei einer ALU-Unterkonstruktion sollten Sie aber

das EPDM-Distanzband und die selbstschneidenden Schrauben nicht vergessen (als Zubehör erhältlich).

5. Der Deckbelag wird in die entgegengesetzte Richtung der Unterkonstruktion verlegt.

Beispiel:

Assembly_Deck_Step2   Assembly_Deck_Step3

Montageplanung

Um die Pracht Ihrer Terrasse lange zu erhalten, sollten bereits bei der Planung einige Punkte beachtet werden:

  • Verlegung immer im Gefälle (ab 2%) in Dielenrichtung
  • Entkoppelung der Unterkonstruktion von feuchten Untergründen
  • Für ausreichende Unterlüftungsmöglichkeiten sorgen
  • Ölung der Dielen allseitig vor der Verlegung (dünn schichtig, wenig filmbildend)
  • Versiegelung der Hirn- und Schnittkanten
  • Schrauben immer mit + 1 mm vorbohren und senken
  • Randabstände einhalten

Rissbildung, besonders feine Oberflächenrisse, sind mit diesen Maßnahmen ebenso wie eine Vergrauung

nicht vermeidbar, können aber reduziert und verzögert werden. Nicht statisch tragend einsetzbar.

Und das zeichnet die NovaThermoWood® Esche aus:

FelixClercx Montagerichtlinien Thermowood

FelixClercx Merkblatt Terrassenunterkonstruktion

FelixClercx Verlegeanleitung Endlosdiele

FelixClercx Katalog 2018

Novawood TMT exteriorPlus Zertifikat

NovaThermoWood® Esche - die Alternative zum tropischen Hartholz

Wichtigster Faktor für die Qualität der Thermodiele ist natürlich das Ausgangsmaterial, sprich, wie wertig ist das Holz und wie sorgfältig erfolgt die Auswahl. Und dann hat natürlich jedes einzelne Brett eine schönere und eine eben nicht ganz so perfekte Seite. Erstere wird entsprechend bearbeitet (gebürstet, genutet, bombiert etc.), während letztere später nach unten hin montiert wird. Was nun folgt ist eine raffinierte Hitzebehandlung, welche die herkömmliche Esche noch haltbarer macht, als tropische Hölzer oder WPC.

Die Vorzüge auf einen Blick

Bei der Produktion der NovaThermoWood® Esche kann auf chemische Zusätze vollständig verzichtet werden, dennoch erreicht man eine, von neutraler Stelle geprüfte und zertifizierte Dauerhaftigkeitsklasse I. Die Dielen neigen nicht zum Verziehen, was wiederum entscheidend für die praktische Verlegung mittels Clips ist. Das Holz ist für das anschließende Oberflächenfinish bestens geeignet. Es punktet mit einem aparten Braunton und steht der Eleganz der tropischen „Kollegen“ in nichts nach. Übrigens, die NovaThermoWood® Esche ist durch den Entzug des Wassers deutlich leichter, die Maserung wird kaum von Ästen unterbrochen und es tritt nahezu kein Harz mehr aus.

NovaThermoWood_Block_Vorteile

Ihre Vorteile:

  • Sehr formstabil und haltbar
  • Kaum Schwinden und Quellen des Holzes
  • Geringe Spreißelneigung
  • Wenig Verzug
  • Angenehmes Laufgefühl
  • Natürliche Optik und Haptik
  • Umweltfreundlich und frei von Giften
  • Kein Einsatz von Chemie - nur Hitze
  • Dauerhaftigkeitsklasse I
  • Viel leichter als Tropenholz
  • Keine Verwendung von Tropenholz
  • Hohe Auswahl an Zubehör

So entstehen diese einzigartigen Terrassendielen

Neben dem ausgesuchten Escheholz braucht es nur Hitze, Wasserdampf und viel Zeit. Zunächst wird 3 Tage lang getrocknet, bis das Holz lediglich noch 9% seiner ursprünglichen Feuchtigkeit besitzt. Im nächsten Schritt wird das Material 6 Stunden lang auf über 200°C erhitzt. Dies führt dazu, dass die Zellwände im Molekülbereich verändert und aufgespalten werden. Anschließend wird auf 160°C herunter gekühlt, chemische Verbindungen im Holz verändern sich, Harz tritt aus und der pH-Wert sinkt. Abschließend wird das hochwertige Naturmaterial wieder langsam und behutsam auf Umgebungstemperatur heruntergekühlt und rückbefeuchtet, um Spannungen und die Bildung von Rissen zu verhindern.

Thermische_Modifikation_Felix_Clercx

Qualitätsunterschiede bei der Thermoesche

Die Bezeichnung alleine sagt noch gar nichts über den konkreten Herstellungsprozess und die tatsächliche Qualität des Materials aus. Ausschlaggebend sind vielmehr ein hervorragendes Ausgangsmaterial, technisches Know-How sowie innovative Fertigungsmethoden. Die NovaThermoWood® Esche von FelixClercx unterliegt dann auch der ständigen Kontrolle durch ein unabhängiges, deutsches Institut. Von ihm stammt die Zertifizierung „TMT exteriorPlus-Qualität“, was diese Dielen mit der Dauerhaftigkeitsklasse I qualifiziert. Da müssen die meisten Tropenhölzer passen.

Piktogramm_TMT_Zertifikat

TMT exteriorPlus-Qualität, entspricht zertifizierter Dauerhaftigkeitsklasse I.

Novawood TMT exteriorPlus Zertifikat

Piktogramm_Insektenresistent

Durch die Thermobehandlung für Schädlinge nicht mehr als Nahrungsquelle geeignet.

Piktogramm_wetterbeständigPiktogramm_schimmelresistentPiktogramm_langlebig

Durch das Thermoverfahren bestens beständig gegen Wind und Wetter, schimmelresistent und langlebig.

Welche Vorteile ergeben sich aus der thermischen Behandlung und was passiert genau mit dem Holzprodukt?


Hölzer, welche thermisch behandelt werden, verändern gezielt ihre holztypischen Eigenschaften. Das Holz wird in einem noch feuchten Zustand in eine sogenannte thermische Kammer gelegt. Bei sehr hohen Temperaturen (170 bis 230 Grad) wird das Holz getrocknet. Durch die hohe Temperatur erhält es eine Farbveränderung, welche meist etwas dunkler ausfällt als sonst gewohnt.

Durch den Einfluss von Feuchtigkeit und Hitze wird das Holz so verändert, dass sich die Wasseraufnahme des Holzes verringert, somit verringern sich ebenfalls die Wachstumsbedingungen für Schimmel und Pilze. Somit eignet sich selbst eine Esche ideal für den Außenbereich und ergibt eine wunderschöne Terrassendiele. Durch die Thermische-Behandlung wird das Holz jedoch etwas spröder und verliert an Festigkeit. Daher muss hier immer ein Unterkonstruktions-Abstand von max. 40 cm eingehalten werden. Zudem ist das Holz nicht für freitragende Konstruktionen geeignet.
Bei einer Thermo-Esche -oder allgemein bei thermisch behandelten Hölzern- sind Haarrisse absolut normal!

Hinweise:

  • Durch die thermische Behandlung ist die Thermo Kiefer nicht für tragende Bereich geeignet
  • Einen leichten thermischen Geruch, wird die Esche die ersten Wochen behalten
  • Durch die hohe Hitzezuführung, wird das Holz spröde und neigt zu Rissen auf der Oberfläche. Daher dringend ölen OSMO Terrassenöl für Thermo Holz
  • Die natürliche Gerbsäure der Kiefer, reagiert mit Eisen, somit können dunkle Flecken entstehen. Daher bitte Edelstahl verwenden
mein_wohndesign24_de_LOGO
Unsere Seite verwendet Cookies für Analysezwecke. Wir nutzen diese Daten, um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis und mehr Funktionen zu bieten.