MeisterWerke Parkettboden MeisterParkett. longlife PS 400 500 x 100 x 13 mm 8047 Eiche lebhaft lackiert

  • Longlife-Sortiment
  • Strapazierfähig und Pflegeleicht
  • Edelholz-Nutzschicht
  • Duratec Plus – 7-fach lackierte Oberfläche
Weitere Highlights
Produktmenge um eins verringern
Produktmenge manuell eingeben
Produktmenge um eins erhöhen
33,51 €
inkl. 19% MwSt.
49,00 € Versandkosten in DE
Artikel-Nr.:


Paketinhalt

 0,5m²

Format je Diele500 x 100 mm

Gesamtstärke 

13 mm

Nutzschichtca. 2,5 mm
Faseumlaufende Microfuge
Stil1 Stab, Landhausdiele
Fußbodenheizung geeignet

Für warmwassergeführte Fußbodenheizung geeignet, die Oberflächentemperatur darf 26°C nicht überschreiten

Klick VerbindungUniZip, Winkel / Schlag-System
Garantie

MEISTER  longlife  (bitte die Garantiebestimmungen beachten)

MEISTER Garantiebedingungen

VerlegeartenSchwimmend oder vollflächig verklebt 
ReinigungDr. Schutz CC-Parkettreiniger

 

HINWEIS: Wir bitten um Beachtung, dass es auch bei Holzböden zu Farbdifferenzen (aufgrund von Bildschirmauflösung, Lichteinfall, Fotodruck, Umgebung) kommen kann. Unverbindliche Farbabbildung. Zudem wiederholt sich jede Diele, daher empfehlen wir, die Ware vor der Verlegung zu sortieren.

 

Vorteile:

  • Einfach patentiertes Klicksystem Unizip
  • Einfach zu verlegen  
  • Kommt nur ein einziger Dielentyp zum Einsatz
  • Lässt sich schwimmend verlegen und muss nicht verklebt werden, auch für die Verlegung auf Fußbodenheizungen
  • Longlife-Sortiment

Die häufigsten Verlege-Arten. Was es zu beachten gilt:

Sie können Ihren Fußboden auf verschiedene Art und Weise verlegen. Dabei sollten Sie die Form des Raumes beachten. Quadratische Räume wirken von Natur aus großzügig und weiträumig. Sie können daher Ihre neuen Dielen so verlegen, wie es Ihnen am besten zusagt. In einem rechteckigen oder sogar schlauchförmigen Raum empfiehlt es sich jedoch, die Dielen über die Längsseite zur Hauptlichtquelle hin zu verlegen. Ihr Raum wird dadurch ein optisch größeres Aussehen erhalten (Bild 1).

Bei der ersten Dielenreihe werden die längslaufenden Nuten oder Federn mit einer Säge abgeschnitten. Die abgeschnittene Seite wird dann zur Wand hin verlegt. Bitte beachten Sie, dass hierbei eine umlaufende Fuge von 10-15 mm einzuhalten ist. Diesen Abstand der Diele zur Wand können Sie mit Abstandshaltern bequem sicherstellen. Die Dielenstöße sollten zudem mindestens 1/3 versetzt verlegt werden. Eine optimale Verlegung erfolgt im Halbverband.

Wir empfehlen Ihnen, immer einen Verschnitt von ca. 5% (bei einer diagonalen Verlegung ca. 10%) einzukalkulieren. Das bedeutet:

Haben Sie einen Raum von 4 x 5 m = 20 m² wird auf diese Fläche 5% Verschnitt hinzugerechnet. Somit rechnen Sie mit 21 m² (inkl. Verschnitt). Die von Ihnen individuell benötigte und im Mengenfeld angegebene Quadratmeter-Menge entspricht eventuell nicht den Verpackungseinheiten des Herstellers. Kein Problem! Unser System passt automatisch die von Ihnen benötigte Quadratmeter-Menge auf die nächsthöhere, bestellbare Menge an.

 

Die häufigsten Verlegearten:

querverlegerichtung_1diagonal

Seit über 80 Jahren besteht das Unternehmen MeisterWerke Schulte GmbH. Das Familienunternehmen präsentiert innovative und praktische Systemlösungen, die zudem mit einem attraktiven und einzigartigen Design bestechen. Der Standort wie auch die Herstellung sind „Made in Germany“. Wir legen auch hierbei einen extrem hohen Wert auf Premium-Qualität. Daher werden alle Produkte der Firma MeisterWerke geprüft, sodass die Böden den Sicherheits- und Gesundheitsrichtlinien entsprechen (Kennzeichnung durch CE-Kennzeichen).

Produktaufbau:

a. Duratec Plus – 7-fach lackierte Oberfläche, strapazierfähig und pflegeleicht
b. ca. 2,5 mm Edelholz-Nutzschicht
c. HDF-Mittellage
d. Gegenzug (nordisches Fichtenfurnier)


https://assets.koempf24.de/Produktaufbau_Parkett_longlife.jpg?auto=format&fit=max&h=800&q=75&w=1110

Parkett Fischgrät ist einer der traditionsreichsten und beliebtesten Bodenbeläge, die es gibt. Und das aus gutem Grund: Kein Boden bringt so leicht Natürlichkeit und Atmosphäre in den Raum und ist dabei so vielfältig wie ein echtes Holz-Parkett. Parkettboden gibt es in vielen unterschiedlichen Holzarten (hauptsächlich Eichenholz), Farben (von weiß gelaugt bis antikbraun), Formaten (z. B. kurze Dielen, Landhausdielen oder Stabparkett) und Sortierungen (von rustikal bis harmonisch). Auch bei der Bearbeitung der Oberfläche ist die Auswahl groß: Hier gibt es beispielsweise geölte, lackierte oder mattlackierte Oberflächen mit geschliffenen oder gebürsteten Effekten. Besonders im Trend liegen beim Parkett aktuell die klassischen und zeitlosen Verlegemuster wie das Fischgrätparkett. Für das Fischgrät werden einzelne Parkettstäbe im rechten Winkel zueinander verlegt. Die so entstehenden regelmäßigen und symmetrischen „Zöpfe“ erinnern an Fischgräten, daher der Name des Musters. Eine besonders elegante, aber auch aufwändige Form des Fischgräts stellt das französische Fischgrät dar. Bei dieser Verlegeart werden die einzelnen Stäbe angeschrägt. In der Mitte entsteht so eine kleine Fuge. 

Jedes Fischgrät-Muster bringt optisch tolle elegante Effekte mit sich, da die beiden Hälften eines Fischgrätzopfes im Licht jeweils unterschiedlich schimmern. Diese Art der Parkett-Verlegung eignet sich speziell für eher große Räume. Hier kann das hochwertige historische Fischgrät auf dem Boden besonders gut wirken. 

Pflege und Reinigung:

Zur Werterhaltung aller Böden ist die regelmäßige Reinigung und Pflege unerlässlich. Wir empfehlen hierbei die Böden mit einem Staubsauger oder einem trockenen Wischmop zu reinigen. Ebenfalls können Sie mit einem geeigneten Reinigungsmittel und einem nebelfeuchten Wischtuch die Reinigung vornehmen.

Wir empfehlen nach einer Verlegung, Renovierung oder einem Umzug eine Grundreinigung vorzunehmen. Hierzu verwenden Sie den Dr. Schutz CC-Laminat Reiniger. Dieser entfernt zuverlässig Schmutz, Fett und Absatzstreifen. Dieses Produkt können Sie auch zur täglichen Reinigung verwenden. Hierzu bitten wir die Pflegeanleitung zu beachten (Mischverhältnis). Wir raten dringend davon ab bei der Reinigung mit Ölen oder Wachsen zu arbeiten.

Genaue Informationen zur Anwendung können Sie aus den untenstehenden Produktinformationen entnehmen.

Die Verlegung (schwimmend):

Mittels Schlagklotz, Säge, Bleistift, Abstandhalter und der integrierten „Masterclic Plus“ Verbindung können auch Sie ohne Fremdhilfe einen MeisterWerke Designboden verlegen.

Einige Punkte sollten Sie vor der Verlegung beachten:

  • Vor der Montage muss die Ware geschlossen und mittig in dem zu verlegenden Raum für mindestens 48 Stunden gelagert werden
  • Die Verlegung auf Textilien, wie z.B. Teppichböden, ist nicht zulässig
  • Die Dielen dürfen weder geschraubt noch genagelt werden
  • Der Unterbau muss tragfähig sein
  • Die Böden sind nicht zur Verlegung in Feuchträumen (wie z.B. Bad, Sauna, WC etc.) geeignet
  • Um ein ausgewogenes Verlegebild zu erhalten, empfehlen wir abwechselnd aus verschiedenen Kartons die Bodendielen zu entnehmen und zu verlegen

Bitte verwenden Sie hierzu die beigefügte Verlegeanleitung. 

Dr. Schutz CC-PU-Reiniger

Dr. Schutz Intensivreiniger

Dr.Schutz Vollmattpflege

 

 https://assets.koempf24.de/meister_pikto_longlife.jpg?auto=format&fit=max&h=800&q=75&w=1110MEISTER Longlife- Garantie im privaten Wohnbereich


 https://assets.koempf24.de/meister_pikto_realwood.jpg?auto=format&fit=max&h=800&q=75&w=1110REAL WOOD


 https://assets.koempf24.de/parador_pikto_engel.jpg?auto=format&fit=max&h=800&q=75&w=1110Blauer Engel