MeisterWerke Lindura-Holzboden HD 400 Eiche natur 8736-mattlackiert

So geht Holzboden heute: Entdecken Sie die jetzt noch besseren LINDURA-Beläge, eine perfekte Kombination des wertvollen Naturmaterials und modernster Technik. Die mattlackierte Eiche natur brilliert durch Eleganz und Robustheit, mit einem Höchstmaß an Atmosphäre und simpler Pflege.

Deckmaß (LxB): 2200 x 270 x 11 mm

Weitere Detailbeschreibung
  • Duratec-Oberfläche
  • HDF-Mittellage
  • Wohngesund und Widerstandsfähig
  • Robust und Pflegeleicht
Weitere Highlights
Produktmenge um eins verringern
Produktmenge manuell eingeben
Produktmenge um eins erhöhen
57,32 €/m²
inkl. 19% MwSt.
49,00 € Versandkosten in DE
Artikel-Nr.:

MeisterWerke Lindura-Holzboden HD 400 Eiche natur 8736-mattlackiert

So geht Holzboden heute: Entdecken Sie die jetzt noch besseren LINDURA-Beläge, eine perfekte Kombination des wertvollen Naturmaterials und modernster Technik. Die mattlackierte Eiche natur brilliert durch Eleganz und Robustheit, mit einem Höchstmaß an Atmosphäre und simpler Pflege.

Ob schicke Eigentumswohnung in bester City-Lage, endlich das eigene Häuschen auf dem Land oder ein Gewerbeobjekt, ob Neubau oder Renovierung – die Wahl des richtigen Bodenbelags gehört zu einer der schwierigsten Entscheidungen bei der Wohnraumgestaltung. Weil es ein riesen Aufwand bedeutet und nicht ganz billig ist, sollte man hier nicht danebenliegen. Oberstes Ziel ist es, sich ein dauerhaft schönes Produkt zu Füßen zu legen. Daneben spielen einerseits Haptik und Ausstrahlung, andererseits die Faktoren Wohngesundheit, Pflegeleichtigkeit, ein verantwortungsvoller Rohstoff-Einsatz sowie der Wärmedurchlasswiderstand eine wichtige Rolle. Die innovativen LINDURA-Dielen erhalten hier durchweg ausgezeichnete Noten. Bei der mattlackierten Eiche natur mit gebürsteter Oberflächenstruktur ist darüber hinaus wichtig, dass als Schutzschicht ein ökologisch unbedenklicher Acryllack verwendet wird und, dass es sich um eine harmonisch ausgewogene Dielensortierung handelt. Der großzügige und zugleich charmante Landhaus-Charakter wird durch die unregelmäßigen V-Fugen an den Längsseiten der Dielen betont. Abgerundet wird die gesamte Kollektion durch die passenden Sockelleisten, Ausgleichs-, Übergangs- und Abschlussschienen.

Paketinhalt4 Dielen = 2,38 m² - ca. 24,00 kg
Format je Diele2200 x 270 mm
Gesamtstärke11 mm
HolzartEiche
Wirkung
Ruhig
SerieLindura®-Holzboden HD 400
OberflächenveredelungMattlackiert
OberflächenstrukturGebürstet
SortierungNatur
FugenbildLängsseitige V-Fuge mit kopfseitiger Microfuge
Stil1-Stab (Landhausdiele)
Dielenaufbau
  • Duratec - wohnfertig mattlackierte Oberfläche
  • Echtholzdeckschicht
  • Wood-Powder-Schicht
  • HDF-Platte (ca. 930 kg/m³ +- 3%)
  • Echtholz-Wood-Powder-Gegenzug
Feuchtraumeignung
Nein, dieser Boden ist nicht geeignet zur Verlegung in Feuchträumen/Nassräumen
Anwendungsbereiche
Ideal für alle trockenen Wohnbereiche mit starker Beanspruchung sowie gewerbliche Bereiche mit normaler Beanspruchung wie etwa Hotelzimmer, Boutiquen usw.
Integrierter Schallschutz
Nein
Verlegung
Schwimmend oder vollflächig verklebt
Klick Verbindung
Masterclic Plus® System , Fold-Down-System
Fußbodenheizung geeignet
Für warmwassergeführte Fußbodenheizung geeignet, die Oberflächentemperatur darf 29°C nicht überschreiten
Für eine elektrisch betriebene Fußbodenheizung grundsätzlich geeignet (bitte die Herstellerangaben beachten)
Wärmedurchlasswiderstand
Nach Prüfnorm DIN/EN 12 667 - mit MEISTER-Silence 25 DB: 0,084 m² K/W
Trittschallminderung
Mit MEISTER-Silence 25 DB: 16 dB
Brandschutzklasse
Nach Prüfnorm DIN/EN 13 501 - Bfl-s1 (schwer entflammbar)
Rutschhemmstufe
R 10 (Eiche)
Garantie

Wohnbereich = 20 Jahre

Gewerblicher Bereich = 5 Jahre

(bitte die Garantiebestimmungen beachten)
Reinigung und Pflege
- Bauschlussreinigung / Laufende Reinigung: CC-Parkett und Kork Reiniger
- Auffrischungspflege: CC-Parkett und Kork Matt
- Spezialreinigung: CC-Intensivreiniger
Empfohlene Unterlagsbahn

MEISTER-Silence 25 DB

Alle Produkte im Reiter "Zubehör" erhältlich

HINWEIS: Die Farbgebung kann je nach Bildschirmauflösung, Dekor oder auch Helligkeit variabel sein.

Vorteile:

  • Warme natürliche Ausstrahlung
  • Wohngesund und Widerstandsfähig
  • Robust und Energiesparend
  • Strapazierfähiges Oberflächenmaterial
  • Umweltschonende Lackversiegelung
  • Lackaufbau: ökologisch unbedenklich
  • Mattlack ist hoch belastbar und extrem abriebfest
  • Geeignet zur Verlegung auf Warmwasser-Fußbodenheizung
  • Eindruckverhalten im vergleich zu herkömmlichem Parkett bis zu 3-fach verbessert
  • Einfache und schnelle Verlegung

Die häufigsten Verlege-Arten. Was es zu beachten gilt:

Sie können Ihren Fußboden auf verschiedene Art und Weise verlegen. Dabei sollten Sie die Form des Raumes beachten. Quadratische Räume wirken von Natur aus großzügig und weiträumig. Sie können daher Ihre neuen Dielen so verlegen, wie es Ihnen am besten zusagt. In einem rechteckigen oder sogar schlauchförmigen Raum empfiehlt es sich jedoch, die Dielen über die Längsseite zur Hauptlichtquelle hin zu verlegen. Ihr Raum wird dadurch ein optisch größeres Aussehen erhalten (Bild 1).

Bei der ersten Dielenreihe werden die längslaufenden Nuten oder Federn mit einer Säge abgeschnitten. Die abgeschnittene Seite wird dann zur Wand hin verlegt. Bitte beachten Sie, dass hierbei eine umlaufende Fuge von 10-15 mm einzuhalten ist. Diesen Abstand der Diele zur Wand können Sie mit Abstandshaltern bequem sicherstellen. Die Dielenstöße sollten zudem mindestens 1/3 versetzt verlegt werden. Eine optimale Verlegung erfolgt im Halbverband.

Wir empfehlen Ihnen, immer einen Verschnitt von ca. 5% (bei einer diagonalen Verlegung ca. 10%) einzukalkulieren. Das bedeutet:

Haben Sie einen Raum von 4 x 5 m = 20 m² wird auf diese Fläche 5% Verschnitt hinzugerechnet. Somit rechnen Sie mit 21 m² (inkl. Verschnitt). Die von Ihnen individuell benötigte und im Mengenfeld angegebene Quadratmeter-Menge entspricht eventuell nicht den Verpackungseinheiten des Herstellers. Kein Problem! Unser System passt automatisch die von Ihnen benötigte Quadratmeter-Menge auf die nächsthöhere, bestellbare Menge an.

Die häufigsten Verlegearten:

querverlegerichtung_1diagonal
   


MeisterWerke Lindura-Holzboden HD 400 - Echter Charakter. Starker Boden.

Widerstandsfähig ->

Die enorme Belastbarkeit der LINDURA Holzböden hat MeisterWerke in einem simplen Test, im wahren Sinn des Wortes, „eindrucksvoll“ unter Beweis gestellt. Eine Metallkugel, die mit 4.000 Newton Druck auf eine „gewöhnliche“ Parkettdiele fällt, hinterlässt eine unübersehbare, mehrere Millimeter Tiefe Delle. Auf der innovativen LINDURA-Oberfläche ist der Eindruck hingegen kaum zu erkennen.
https://assets.koempf24.de/Lindura_Widerstandsf_hig_Piktogramm.jpg?auto=format&fit=max&h=800&q=75&w=1110
Wohngesund  ->

LINDURA-Holzböden bestehen aus natürlichen Rohstoffen. Ihre Herkunft wird gewissenhaft geprüft, außerdem werden sie in den firmeneigenen Labors permanent kontrolliert. Hinzu kommt ein besonders verantwortungsvoller Einsatz der Rohstoffe, denn die Schonung der Umwelt liegt den MeisterWerke-Verantwortlichen am Herzen.

Da das wertvolle Naturmaterial Holz die Fähigkeit besitzt, Feuchtigkeit aus seiner Umgebung aufzunehmen und bei Bedarf auch wieder abzugeben, sorgt ein LINDURA-Boden für ein gesundes Raumklima. Außerdem ist ein solcher Boden unter hygienischen Gesichtspunkten empfehlenswert, denn er lässt sich schnell und unkompliziert reinigen und pflegen.

https://assets.koempf24.de/Lindura_Wohngesund_Piktogramm.jpg?auto=format&fit=max&h=800&q=75&w=1110
Robust ->

LINDURA Produkte sind „hart im Nehmen“. Die einzigartige Wood Powder Technologie bewirkt, dass die Deckschicht aus Echtholz deutlich widerstandsfähiger ist. Mächtige Wanderstiefel und atemberaubend dünne Absätze „beeindrucken“ diese Hochleistungsböden überhaupt nicht.
https://assets.koempf24.de/Lindura_Robust_Piktogramm.jpg?auto=format&fit=max&h=800&q=75&w=1110
Energiesparend ->

Mit ihrem speziellen Mehrschichtaufbau besitzen LINDURA-Bodenbeläge einen Wärmedurchlasswiderstand von 0,084 m² K/W. Wir empfehlen deshalb die Kombination mit der Dämmunterlage Meister-Silence 25 DB. Gleichzeitig gilt es bei einer schwimmenden Verlegung auf einer warmwassergeführten Fußbodenheizung zu berücksichtigen, dass, entsprechend den Vorgaben des Bundesverbandes Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V., die Dielen oberhalb des Estrichs den Richtwert 0,15 m² K/W nicht überschreiten. Ziel ist es natürlich, so wenig Zeit wie möglich bei der Weitergabe der zugeführten Wärme zu verlieren.
https://assets.koempf24.de/Lindura_Energiesparend_Piktogramm.jpg?auto=format&fit=max&h=800&q=75&w=1110
Pflegeleicht ->

Bedingt durch den speziellen Fertigungsprozess der LINDURA-Beläge, bei welchem die einzelnen Schichten unter hohem Druck und Hitze miteinander „verschmolzen“ werden, wird die offenporige Oberfläche geschlossen. Kaum eine Chance also für Staub und Schmutz und Sie profitieren von einem problemlos zu reinigenden Bodenbelag.
https://assets.koempf24.de/Lindura_Pflegeleicht_Piktogramm.jpg?auto=format&fit=max&h=800&q=75&w=1110

Das Bona Recoat System

So funktioniert die Renovierung Ihres LINDURA Holzbodens quasi im Schlaf

Weil die Oberflächen der LINDURA Produkte durch den Einsatz der innovativen Wood Powder Technologie extrem hart sind, ist an ein Abschleifen wie bei gewöhnlichen Parkettböden nicht zu denken. Was wiederum nicht bedeutet, dass man einen solchen Bodenbelag nicht aufarbeiten könnte, falls erforderlich.

Völlig problemlos sind die naturgeölten Dielen. Gehen Sie bei der Aufarbeitung (ggf. auch von Teilbereichen) einfach vor wie unter „Reinigung und Pflege – auffrischen und nachölen“ empfohlen.

Das Bona Recoat System macht es möglich, auch bei einem mattlackierten LINDURA-Bodenbelag die ursprüngliche Schönheit und Ausdrucksstärke wieder herzustellen und zwar ganz ohne viel Zeit oder Geld investieren zu müssen. Wesentlicher Unterschied zur herkömmlichen Vorgehensweise: Die schützende Lackschicht wird nicht komplett entfernt, sondern nur angeschliffen und anschließend wieder mit einem neuen Schutzlack versehen. Bitte vor der Benutzung eine Nacht lang trocknen lassen, am nächsten Morgen sind die über die Jahre entstandenen Gebrauchsspuren, oberflächlichen Kratzer sowie die Reste von Reinigungs- und Pflegemitteln verschwunden.

https://assets.koempf24.de/Bona_Recoat_System_Piktogramm.jpg?auto=format&fit=max&h=800&q=75&w=1110

Sortierungen - Die vier LINDURA-Charaktere

Genauso verschiedenartig wie wir Menschen sind, genauso unterschiedlich sind alle natürliche Lebewesen, speziell Bäume, keiner gleicht dem anderen. Außerdem macht es einen Unterschied, ob das Holz aus den Außenbereichen stammt oder ob es sich um Splintholz handelt, ob es von den oberen Regionen des Stammes kommt oder aus den bodennahen. Folglich ist auch jede Diele ein Unikat mit charakteristischer Farbpalette, typischen Strukturen und einer einzigartigen Zeichnung. Je nachdem, welchen Charakter der Holzboden abbilden soll, werden ausschließlich dezent gemaserte Dielen mit sehr ähnlichem Farbton ausgewählt oder solche, die eine ausgesprochen urwüchsige Struktur und eine bemerkenswert breite Farbskala zeigen. Bei allen Dielensortierungen gilt: Astausbrüche und Risse werden mithilfe der Wood Powder Technologie professionell ausgebessert.

Rustikal
Hier ist Dynamik und Rustikalität angesagt. Dieses Bodenbild wird geprägt von zahlreichen, unterschiedlich großen Ästen und markanten Rissen. Die Farb- und Strukturpalette spiegelt die fantastische natürliche Vielfalt wieder.
https://assets.koempf24.de/Lindura_Sortierung_Rustikal.jpg?auto=format&fit=max&h=800&q=75&w=1110
Authentic
Diese Dielensortierung ist der „kleinere Bruder“ des rustikal-urwüchsigen Designs. Hierfür werden Dielen mit weniger starken Farbabweichungen und weniger auffällige Strukturwechsel ausgewählt. Dennoch ist man bestrebt, ein betont authentisches Bodenbild darzustellen.
https://assets.koempf24.de/Lindura_Sortierung_Authentic.jpg?auto=format&fit=max&h=800&q=75&w=1110
Lebhaft
Auch bei diesem Boden-Kunstwerk kommt garantiert keine Langeweile auf. Farbwechsel und eine abwechslungsreiche Maserung stehen nun einmal für den typischen Charakter des Naturmaterials. Allerdings verzichtet man bewusst auf eine Häufung extrem urwüchsiger Komponenten.
https://assets.koempf24.de/Lindura_Sortierung_Lebhaft.jpg?auto=format&fit=max&h=800&q=75&w=1110
Natur
Wer sich einen ruhigen, ausgeglichenen Mitbewohner wünscht, dem sei diese Dielensortierung empfohlen. Bei den Farbtönen ist Harmonie angesagt, eine begrenzte Anzahl Astlöcher sowie der eine oder andere Riss gehören trotzdem dazu – reizvoll aber dezent.
https://assets.koempf24.de/Lindura_Sortierung_Natur.jpg?auto=format&fit=max&h=800&q=75&w=1110

Produktaufbau MeisterWerke Lindura-Holzboden HD 400

1. Duratec - wohnfertig mattlackierte Oberfläche,
besonders abriebfest und pflegeleicht

2. Echtholzdeckschicht

3. Wood-Powder-Schicht

4. HDF-Mittellage

5. Echtholz-Wood-Powder-Gegenzug
https://assets.koempf24.de/Lindura_HD400_Produktaufbau_Explosionszeichnung.jpg?auto=format&fit=max&h=800&q=75&w=1110


Landhausdielen à la LINDURA – die Formate

Bei LINDURA ist Großzügigkeit angesagt. Ein Aspekt, warum diese innovative Dielenkollektion so beliebt ist, sind sicherlich die repräsentativen Formate. Die naturgeölten Dekore werden in den Abmessungen 2200 x 270 mm sowie 2600 x 320 mm angeboten, die mattlackierte lediglich in der kleineren Ausführung. Die Dielenstärke ist identisch, sie beträgt schlanke 11 mm, folglich sind sämtliche LINDURA-Produkte ebenfalls für Renovierungs-Projekte geeignet. Wer darüber hinaus von einem besonderen Eyecatcher träumt, der kombiniert die beiden naturgeölten Formate einfach miteinander. Da es sich selbstverständlich um die gleiche Verbindungstechnik handelt, funktioniert das ausgezeichnet.

Mattlackierte LINDURA-Dielen

Bei der sogenannten Duratec-Versiegelung kommt ein UV-gehärteter, ökologisch unbedenklicher Acryllack zum Einsatz, der selbstverständlich frei ist von gesundheitsschädlichen Formaldehyden. Er bewirkt, dass sich diese LINDURA-Bodenbeläge Bestnoten in den Disziplinen Strapazierfähigkeit, Abriebfestigkeit und Pflegeleichtigkeit verdienen. Gleichzeitig unterstreicht er jedoch den einzigartigen Charme des Naturmaterials, seine Bewohner genießen eine behagliche und natürliche Wohnatmosphäre.

Naturgeölte LINDURA-Dielen

Die Weartec Nature-Oberflächenveredlung von MeisterWerke besteht aus eine Kombination verschiedener, natürlicher Öle und Wachse. Sie wird vom offenporigen Holz aufgenommen, ohne dass dadurch die einzigartige Fähigkeit der Feuchtigkeitsregulation verloren geht. Das hieraus resultierende, fantastische Wohlfühlklima, verbunden mit einem ganz dezenten, natürlichen Glanz und einer charmanten Betonung des Holzcharakters gibt oftmals den Ausschlag für diese Veredelungsart. Wer die Faszination und zugleich die Widerstandsfähigkeit seines naturgeölten Echtholzbodens dauerhaft erhalten möchte, gönnt ihm ein kleines, regelmäßiges Pflegeprogramm. Falls erforderlich können diese „Schmuckstücke“, ebenso wie nur die eine oder andere Dielen mit den entsprechenden Pflegprodukten aufgearbeitet werden. Übrigens: Diese Dielen werden bereits vom Hersteller wohnfertig ausgeliefert, ein Einölen vor der Verlegung ist nicht erforderlich.

Unsere Tipps für eine effektive Reinigung und Pflege

Vergessen Sie die landläufigen Vorbehalte gegenüber einem traditionellen Echtholzboden bezüglich aufwändiger Reinigung und Pflege. Mit den richtigen Produkten erledigen Sie diese Aufgabe schnell und völlig problemlos. Und Sie genießen dauerhaft einen wundervollen Bodenbelag.

Direkt nach dem Verlegen eines LINDURA Holzbodens und bevor Möbel und Bewohner einziehen, muss eine sogenannte Bauschlussreinigung erfolgen. Entfernen Sie gröberen Schmutz und Staubpartikel mit einem Besen oder einem Staubsauger mit geeigneter, nicht kratzender Düse.

Für die Grundreinigung naturgeölter Oberflächen hat sich die Dr. Schutz Holz Seife bestens bewährt, bitte mit Wasser im Verhältnis 1:200 verdünnen. Bei einem lackierten LINDURA-Boden sollte der Dr. Schutz Parkett- und Korkreiniger matt zum Einsatz kommen.

Verwenden Sie ein nicht flusendes Tuch, dieses in die Reinigungslösung tauchen und anschließend unbedingt wieder gut auswringen. Nicht zu viel Feuchtigkeit aufbringen, die Reinigung sollte stets nebelfeucht erfolgen. In Bereichen, welche besonders stark beansprucht werden, ist es im Sinn der Werterhaltung eines naturgeölten LINDURA Belags ratsam, anschließend ein geeignetes Pflegeöl aufzutragen.

Der Parkett- und Korkreiniger matt von Dr. Schutz wird gleichfalls für die regelmäßige Unterhaltsreinigung empfohlen, die Vorgehensweise entspricht derjenigen bei der Erstreinigung. Loser Schmutz wird einfach zusammengefegt oder mit dem Staubsauger aufgenommen.

Als Richtwert empfehlen wir Ihnen, Ihre wertvollen LINDURA-Dielen einmal jährlich mit Dr. Schutz H2 Oil aufzufrischen und mit einem geeigneten Pflegeprodukt nachzuölen. Sinnvoller Weise erfolgt dies im Anschluss an eine herkömmliche Reinigung (siehe oben), bei größeren Flächen ist der Einsatz einer Einscheibenpoliermaschine (gibt es zu mieten) empfehlenswert. Wichtig, die Oberfläche muss komplett trocken sein, bevor das unverdünnte Dr. Schutz H2 Oil gleichmäßig und nicht zu dick, am besten mit einem Wischmop, aufgebracht wird. Bitte eine ausreichend lange Trocknungszeit (mindestens 12 Stunden) einplanen. So beugen Sie gezielt Abnutzungserscheinungen vor.

Sie können der erste Kunde sein, der zu diesem Produkt eine Frage stellt. Wir freuen uns auf Ihre Frage.
Eine eigene Frage stellen

mein_wohndesign24_de_LOGO
Unsere Seite verwendet Cookies für Analysezwecke. Wir nutzen diese Daten, um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis und mehr Funktionen zu bieten.