Weil eine Tür ohne eine Zarge nur eine halbe Sache ist

Die Zarge ist simpel formuliert, der unbewegliche Teil der Tür, der Teil also, der fest mit dem Mauerwerk verbunden ist, in welchen dann das Türblatt eingesetzt wird. Darüber hinaus bezeichnet man den äußeren Rahmen als „Bekleidung“, den inneren Rahmen, der Teil, der sich in der Türleibung befindet und das Mauerwerk verdeckt, als „Futter“. Zargen werden in den meisten Fällen passend zur Innentür mit echtholzfurnierter Oberfläche, aus CPL, HPL oder mit Dekor-Oberfläche, häufig auch weiß ggf. farbig lackiert, gefertigt. Neben den zwei allseits bekannten Zargenvarianten: dem Klassiker (EE), eckiges Futterbrett und eckige Bekleidung, und dem Topseller (RR), rundes Futterbrett und runde Bekleidung, finden Sie in unserem Shop noch einige weitere hochinteressante Variationen: die ausgesprochen elegante RP09 mit auffällig profilierter Bekleidung für Stiltüren oder die PRA mit aufrecht durchlaufenden Längsteilen. Besonders sehenswert ist die mit Echtaluminium ummantelte Zarge zur LEBO Modellreihe Mixture. Sie passt ausgezeichnet zu modernen Designertüren sowie zu den mit RAL-Farben lackierten Oberflächen. 

Mehr erfahren
Filter / Sortierung
42 Artikel