HAIN by Meister Parkettboden Almfeuer Eiche Mitteralm 8840-Landhausdiele naturgeölt

Sie sind der Faszination der Eiche Mitteralm 8840 erlegen? Das wundert uns bei dieser romantischen Optik nicht. Es hat den Anschein, als hätte sich ein hauchzarter, weißer Schleier über die Landhausielen dieses HAIN by Meister Parketts gelegt. Die perfekte Wahl, wenn Sie auf „echte Werte“ stehen und Ihnen ein langlebiger Wohnpartner wichtig ist.

Weitere Detailbeschreibung
  • 3,6 mm Nutzschicht
  • 30 Jahre Garantie
  • Fichte Mittellage
  • Made in Germany
Weitere Highlights
Produktmenge um eins verringern
Produktmenge manuell eingeben
Produktmenge um eins erhöhen
87,60 €/m²
inkl. 19% MwSt.
49,00 € Versandkosten in DE
Artikel-Nr.:

Sie sind der Faszination der Eiche Mitteralm 8840 erlegen? Das wundert uns bei dieser romantischen Optik nicht. Es hat den Anschein, als hätte sich ein hauchzarter, weißer Schleier über die Landhausielen dieses HAIN by Meister Parketts gelegt. Die perfekte Wahl, wenn Sie auf „echte Werte“ stehen und Ihnen ein langlebiger Wohnpartner wichtig ist.

Es gibt zahllose Beispiele dafür, dass selbst die beste Kopie nicht so gut ist, wie das Original. Das wertvolle Naturmaterial Holz, allen voran die heimische Eiche mit ihrer markanten Maserung, ist ein ausgezeichnetes Beispiel dafür. Keine Diele gleicht der anderen, jede ist ein Unikat, mehr Authentizität geht nicht. Und für eine solche Optik und dieses Bewusstsein sind viele Menschen bereit, ein klein wenig mehr zu tun. Denn bei einem modernen Parkettboden ist es ja nicht so, dass man täglich äußerste Vorsicht walten lassen müsste und eine permanente Pflege notwendig wäre. Im Gegenteil, wer sich für einen HAIN by Meister Echtholzboden mit 3,6 mm starker Deckschicht für sein Zuhause entscheidet, spart sich das komplette Austauschen eines über die Jahre unansehnlich gewordenen Belags, denn er erlaubt ein mehrfaches Abschleifen. Außerdem gibt es heute hochwirksame Pflegemittel, sodass, je nach Intensität der Nutzung, eine regelmäßige, beispielsweise jährliche Schönheitsbehandlung problemlos zu bewerkstelligen ist. Die Eiche Mitteralm 8840 mit gebürsteter und naturgeölter Oberfläche hat als Einzige aus der umwerfend bodenständigen Almfeuer-Kollektion, diesen heiter verspielten, weißen Touch. Uns erinnert sie an diesen Zauber von Raureif am Morgen oder die Magie der ersten gefallenen Schneeflocken.

Maße6 Dielen = 2,57 m² - ca. 20 kg
Format je Diele

2200 x 195 mm

Gesamtstärke14 mm
DekorEiche
SerieHain Almfeuer
SortierungVital

Vital:

Edelhölzer mit ausgeprägtem Farb- und Strukturspiel bieten die Grundlage für diese Sortierung. Der natürliche und wüchsige Charakter des Bodens wird betont durch größere Äste und unterschiedlich starke Risse. Splintanteile sind bei dieser Sortierung nicht vorhanden Astausbrüche und Risse werden fachmännisch ausgespachtelt. Kleine nicht spachtelfähige Risse und Äste können vorkommen.

Harmonisch:
Die natürliche Mischung macht´s: Für die Sortierung "harmonisch" wählen wir Edelhölzer mit ruhiger Optik sowie ausgewogenem und natürlichem Farbspiel. Sie enthalten wenig fest verwachsene Ast- oder Braunkernanteile. Vereinzelte Astausbrüche können vorkommen und werden fachmännisch ausgespachtelt.
OberflächenbehandlungNaturgeölt
MittellageFichte mit stehenden Jahresringen
FaseLängsseitige V-Fuge und kopfseitige Microfuge
StilLandhausdiele, 1-Stab
Dielenaufbau

3-Schichtaufbau

  • wohnfertig naturgeölte Oberfläche
  • ca. 3,6 mm Edelholz-Nutzschicht
  • Fichte-Mittellage mit stehenden Jahresringen
  • Gegenzug (nordisches Fichtenfurnier)
Verlegearten

Schwimmende Verlegung I vollflächige Verklebung möglich

Klick VerbindungMaxiclic®
Garantie

30 Jahre Garantie (bitte beachten Sie die Garantiebestimmungen)

Reinigung und PflegeDr. Schutz CC- H2Oil 0,75 L - passend zu geölten Holzböden
Empfohlene Unterlagsbahn

Proline Trittschalldämmung PROBASEprofi PU-M 2,8 mm AS

Alle Produkte im Reiter "Zubehör" erhältlich

HINWEIS: Die Farbgebung kann je nach Bildschirmauflösung, Dekor oder auch Helligkeit variabel sein. **Dieser Boden ist nicht geeignet zur Verlegung im Außenbereich sowie in Duschen, öffentlichen Waschräumen und Saunen.

Die häufigsten Verlege-Arten. Was es zu beachten gilt:

Sie können Ihren Fußboden auf verschiedene Art und Weise verlegen. Dabei sollten Sie die Form des Raumes beachten. Quadratische Räume wirken von Natur aus großzügig und weiträumig. Sie können daher Ihre neuen Dielen so verlegen, wie es Ihnen am besten zusagt. In einem rechteckigen oder sogar schlauchförmigen Raum empfiehlt es sich jedoch, die Dielen über die Längsseite zur Hauptlichtquelle hin zu verlegen. Ihr Raum wird dadurch ein optisch größeres Aussehen erhalten (Bild 1).

Bei der ersten Dielenreihe werden die längslaufenden Nuten oder Federn mit einer Säge abgeschnitten. Die abgeschnittene Seite wird dann zur Wand hin verlegt. Bitte beachten Sie, dass hierbei eine umlaufende Fuge von 10-15 mm einzuhalten ist. Diesen Abstand der Diele zur Wand können Sie mit Abstandshaltern bequem sicherstellen. Die Dielenstöße sollten zudem mindestens 1/3 versetzt verlegt werden. Eine optimale Verlegung erfolgt im Halbverband.

Wir empfehlen Ihnen, immer einen Verschnitt von ca. 5% (bei einer diagonalen Verlegung ca. 10%) einzukalkulieren. Das bedeutet:

Haben Sie einen Raum von 4 x 5 m = 20 m² wird auf diese Fläche 5% Verschnitt hinzugerechnet. Somit rechnen Sie mit 21 m² (inkl. Verschnitt). Die von Ihnen individuell benötigte und im Mengenfeld angegebene Quadratmeter-Menge entspricht eventuell nicht den Verpackungseinheiten des Herstellers. Kein Problem! Unser System passt automatisch die von Ihnen benötigte Quadratmeter-Menge auf die nächsthöhere, bestellbare Menge an.

Die häufigsten Verlegearten:




   

Produktaufbau HAIN by Meister Serie Almfeuer

 https://assets.koempf24.de/Hain_by_Meister_Querschnitt.JPG?auto=format&fit=max&h=800&q=75&w=1110

 

  1. wohnfertig naturgeölte Oberfläche
  2. ca. 3,6 mm Edelholz-Nutzschicht
  3. Fichte-Mittellage mit stehenden Jahresringen
  4. Gegenzug (nordisches Fichtenfurnier)
Sie können der erste Kunde sein, der zu diesem Produkt eine Frage stellt. Wir freuen uns auf Ihre Frage.
Eine eigene Frage stellen