Alle Kategorien im Bereich "Trittschalldämmungen"


1 - 29 von 58

Trittschalldämmung zeichnet sich durch Effizienz aus


Die Verlegung von Laminat und Parkett geht mit der Verarbeitung von Trittschall einher. Trittschalldämmung ist ausgesprochen wirkungsvoll und wird immer direkt unter dem eigentlichen Bodenbelag verarbeitet. Dabei ist es besonders wichtig, dass die Geh- und Trittschalldämmung hochwertig ist, denn nur dann kann sie einen wichtigen Beitrag zum harmonischen Miteinander leisten. Parkett und Laminat sind zwingend auf eine hochwertige Trittschalldämmung angewiesen. Ohne diese wäre der Trittschall so stark zu hören, dass er als störend wahrgenommen wird. Die Produktauswahl sollte jedoch nicht überstürzt erfolgen, denn für die Trittschalldämmung werden heute sehr unterschiedliche Materialien verwendet. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, gilt es beispielsweise darauf zu achten, dass die Dämmung auch tatsächlich für den Bodenbelag geeignet ist.

Auf die Details achten


Es gibt allerhand Trittschalldämmung, die für spezielle Fußböden geeignet ist. So ist es durchaus möglich, dass eine Trittschalldämmung für Parkett nicht für Laminatböden verwendet werden sollte. Daneben finden sich aber auch Allrounder, die sich sehr flexibel den unterschiedlichen Bedingungen anpassen. Bei der Auswahl der Trittschalldämmung gilt ebenso eine eventuelle Fußbodenheizung zu berücksichtigen. Weiterhin müssen besondere Anforderungen an die Wärmedämmung berücksichtigt werden. Auch für die Verlegung auf großen Unebenheiten ist eine passende Trittschalldämmung erhältlich.

Trittschalldämmung für spezielle Einsatzbereiche


Neben der einfachen Trittschalldämmung werden auch spezielle Ausführungen angeboten, die einen guten Feuchteschutz besitzen. Sie sind hervorragend für die Anwendung in Feuchträumen geeignet und bieten sich darüber hinaus bei Feuchtigkeitsproblemen an. Auf den Einsatz der Trittschalldämmung sollte bei der Verlegung des eigenen Bodenbelags in keinem Fall verzichtet werden. Vorrangig dient die Trittschalldämmung dem Dämmen des während des Laufens entstehenden Geh- und Trittschalls. Moderne Ausführungen bieten mittlerweile aber auch eine wichtige Funktion bei der Wärmedämmung sowie eine integrierte Feuchtigkeitssperre und erfüllen hier einen wichtigen Beitrag. Ist keine Fußbodenheizung vorhanden, kann beispielsweise auf eine wärmeundurchlässige Trittschalldämmung zurückgegriffen werden.